Wahrscheinlichkeit Urnen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einmal Ziehen beträgt die Wahrscheinlichkeit die schwarze Kugel nicht zu ziehen:

(Anzahl nichtschwarzer Kugeln) / (Anzahl aller Kugeln)

Wenn man nun x Kugeln hat und 100mal ohne zurücklegen zieht, ergibt sich folgende Wahrscheinlichkeit die schwarze Kugel nicht zu ziehen :

((x-1)/x)*((x-2)/(x-1))*...*((x-100)/(x-99)) Durch Kürzen ergibt sich: (x-100)/x

Die Wahrscheinlichkeit die schwarze Kugel schon zu ziehen ist 1-Gegenereignis. Also 1-(x-100)/x.

Das kann man jetzt mit 63.39% gleichsetzen und auflösen.

Versteh ich nicht.

63.39 = 1-(x-100)/x

Da komm ich auf

x=99/(63,39+1)

x= 1,53

Also ist das Ergebnis 1,53 Kugeln? Das macht ja irgendwie keinen Sinn oder hab ich mich an einer Stelle verrechnet?

0
@Kaen011

0,6339 = 1-(x-100)/x - > (x-100)/x=0,3661

-> - 100=0,3661x - 1x - > x=158

1

Was möchtest Du wissen?