Wäsche hart,trotz Weichspüler?

8 Antworten

Ich habe das gleiche Problem. Habe weiches Wasser. Habe es schon mit Essig probiert. Aber nichts hilft. Und einen teuren Trockner will ich mir deshalb nicht kaufen. Ich lebe damit. Zu viel Weichspüler ist eh nicht gut. Die Handtücher trocknen dann nicht mehr so gut, wenn sie zu kuschelweich sind. Ich findes es mittlerweile schön, wenn sie hart sind., Da macht man beim Abtrocknen gleichzeitig ne Massage. Ist gut für die Durchblutung.

Weichspüler nehme ich schon lange nicht mehr. Jetzt kommt es drauf an, wie du deine Wäsche trocknest. Achte darauf, dass (wenn du die Möglichkeit hast) die nicht in der prallen Sonne hängt. Dann wird sie zu schnell trocken und steinhart. Wenn schon die Sonne draufknallt, lieber abnehmen, wenn sie kurz vor dem völligen Trockensein ist. Etwas ausbreiten und nachtrocknen lassen. Dann sind sie nicht mehr so hart.

habt ihr sehr hartes Wasser? (zu erfragen bei Versorgungsamt), dann Wasserenthärter zusätzlich benutzen

Welche Waschmaschine spült den Weichspüler erst am Schluß ein.

Hallo ihr, ich hätte hier mal 2 Fragen!!

Ich möchte mir eine neue Waschmaschine kaufen. 1. Welche Waschmaschine spült den Weichspüler erst im letzten Spülgang . Meine jetztige Waschmaschine spült den Weichspüler immer gleich in die
Waschmaschine. Das heist, der Weichspüler (den ich deswegen in die Wäsche gebe weil die Wäsche dann es gut riecht) der fließt immer gleich weg und die Wäsche riecht dann nicht mehr so wie ich das will. Welche Waschmaschine haltet
den Weichspüler so lange im mittleren Fach, bis zum letzten Waschgang? 2. Welche Waschmaschine hat über dem Bullauge eine Spritzdüse, die das Wasser immer wieder auf die Wäsche draufspritzt. Ich habe das schon mal gesehen, weis aber nicht welche Waschmaschine das war.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Wäsche waschen als Student?

Hallo :)

Ich bin nun vor einer Woche in eine neue Stadt gezogen. Es funktioniert alles bisher recht gut. Aber ich habe doch ein Problem:

Wenn ich Wäsche waschen will, sollte die Waschmaschine ja doch schon recht voll sein, damit man nicht unnötig Wasser verbraucht. Allerdings habe ich nicht so viele Klamotten mitgenommen. Ich gehe stark davon aus, dass die Waschmaschine erst dann voll ist, wenn ich sonst nichts mehr zum Anziehen habe.

Man sollte ja die Kleidung außerdem noch trennen. Ich weiß, dass man das eigentlich nicht macht, aber ist es sehr schädlich für die Kleidung, wenn man Kleidung mit Handtüchern zusammen wäscht? Vielleicht habt ihr auch eine andere, bessere Lösung. Ich bin doch recht unzufrieden mit meiner "Lösung".

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Wäsche ohne Weichspüler waschen?

Wir sollen auf den Weichspüler beim Wäsche waschen verzichten wegen der Allergie Gefahr für das Baby. Wird die Wäsche dann nicht hart? Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser.

...zur Frage

Klamotten nach Waschen und Trocknen hart

Irgendwie sind einige Klamotten nach dem Waschen und wenn alles getrocknet ist sehr hart. Eigentlich immer wenn ich die Klamotten nicht in den Trockner lege - mache das bei TShirts zum Beispiel, das die nach dem Waschen aufgehängt werden damit die schön glatt trocknen und man nicht mehr bügeln muss. Genau diese Klamotten sind aber sehr hart nach dem sie einmal getrocknet wurden. Einige vom Stoff her weniger andere mehr - einige Oberteile sehen aus wie erstarrt und man muss die noch mal bügeln damit die wieder "normal" werden.

Ich versuche schon so viel Weichspüler in die Waschmaschine zu tun wie es nur geht, aber das alleine scheint ja nicht zu helfen. Kann es am Waschpulver liegen? Oder eher am Wasser, vielleicht ist die Wasserhärte zu hoch - aber macht man dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?