Wach verflüssigen?

5 Antworten

wenn du etwas festes verflüssigen willst, ohne es zu schmelzen, also ohne das es den Aggregatszustand wechselt, dann musst du es in einem geeigneten Lösungsmittel lösen.(z.B. salz in Wasser).

Bei Wachs kannst du beispielsweise handelsübliches Terpentin verwenden. Aber geh achtsam mit solchen Lösungsmitteln um, gerade mit wachs könnten sie gefährliche unkontrollierbare brennbare Gemische bilden

Erhöhe den Luftdurck des Planeten. Bei höherem Umgebungsdruck sinkt der Schmelz- und Siedepunkt von Stoffen (bsp: Schnellkochtopf) und dann bleibt Wachs auch bei Zimmertemperatur flüssig

Wachs hat einen mehr oder weniger fest definierten Schmelzpunkt. Du kannst einen ähnlichen Stoff nehmen, dessen Schmelzpunkt unter der Raumtemperatur liegt, das wären dann Mineralöle wie Petroleum, Benzin, Kerosin. Weichmacher zugeben vielleicht? Läuft aber auf das selbe hinaus eigentlich.

Was möchtest Du wissen?