Vortrag - Panik.... keine Stimme/Luft mehr.........

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe eine Schülerin, der geht es genau so. (8.KLasse) Sie hat noch nie einen Vortrag beenden können, wegen dieser Angst. Jetzt hat sie den Tipp bekommen, auf den Füßen hin und her zu wippen. Also nach vorne und nach hinten. Das beruhigt sie unglaublich. Bei ihrem letzten Vortag (auch allein und 15min) hat sie es ausprobiert - und man mag es nicht glauben- es war super! Sie war ruhig und enspannt. Probier das mal aus.

LG J.

Dankeschön :)) werd ich mal probieren.

0

geht es ähnlich und mir helfen die "notfalltropfen nach Dr. Bach". kannst ja mal googeln :) allgemein gesagt ist übung das gegenmittel dagegen. je öfter du vorträge hälst oder im unterricht was vorließt, desto weniger macht es dir dann was aus :) viel glück und vergiss nicht, das leben ist zu schön um wegen soetwas sterben zu wollen!!!

Hallo Adriana. Auch wenn die Frage schon sehr lang her ist wollte ich wissen wie sich das Problem gelöst hat und wie du deine Situation gemeistert bekommen hast. Mir geht es genauso.

bleib ganz locker der Grund warum das so ist, ist die Angst vorm blamieren etc. Alle anderen sind genau so aufgeregt wie du... Stell dich da vorne hab keine Angst freu dich darauf und erzähl es so als würdest du es deiner Mutter erzählen dann läuft es wie von selbst . Und wenn jemand dumme Kommentare abgibt dann guck die Lehrerin an und sag es ist mir zu dumm und setz dich einfach. ABer ich glaub das wird nicht passieren einfach cool bleiben sowas ist kindergarten. wie alt bist du???

Musste durch, vlcht kannst du ja irgendwo das Sprechen vor einer grossen Gruppe üben :D

Stell dir die Leute einfach nackt vor.

Was möchtest Du wissen?