Vorteile von Handys auf der Klassenfahrt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Wenn jemand verloren geht, ist man immer connected 1.1 Wenn jemand verloren geht und Hilfe braucht, ist das Handy wichtig für Notrufe
  2. Eltern können einfach erreicht werden von den Kindern
  3. Es ist unmenschlich, Handys in diesem Fall nicht zu erlauben. Viele lesen für gewöhnlich morgens Nachrichten,oder hören gerne Musik.
  4. Die wenigsten besitzen eine richtige Kamera. Ein Smartphone hat fast jeder. Mit Handys kann man die Geschehnisse mal schnell Fotografieren oder filmen (wär ja schade, wenn diese Erlebnisse von euch nicht verewigt werden könnten).
  5. Man lernt sich evtl besser kennen, oder auch neue Leute kennen, und zur heutigen Zeit benutzt man dann schnell das Handy, um die Nummer weiter zu geben ;)
  6. Ein Handy besitzt unglaublich viele Anwendungen, die zu jeder Zeit, wenn zb Lehrer nicht weiter wissen, benutzt werden könnten :)

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Ihr könnt ja einen Kompromiss machen. Ihr dürft Handys nicht beim Essen, oder bei einer "Versammlung" benutzen. Und Handys können auch Nachts ausgeschaltet, oder eingesammelt werden, das ist ja nicht so schlimm.

Mfg Timothy

Es ist unmenschlich, Handys in diesem Fall nicht zu erlauben. Viele lesen für gewöhnlich morgens Nachrichten,oder hören gerne Musik.

Ein klarer Fall für die Vereinten Nationen. :-)

3
@PatrickLassan

Haha! :D Ich wollte es nur herausheben, da mir persönlich das am wichtigsten ist :D

2

Ich finde es eigentlich ziemlich schön, wenn alle mal nicht so an ihrem Handy hängen würden, bin aber trotzdem dafür, es bei einer Klassenfahrt dabei zu haben. Gründe wären zum Beispiel:

  • Man kann es als Taschenlampe benutzen.

  • Wenn man sich verlaufen hat (Nachtwanderung oder so, mir schon öfter passiert..) kann man den Weg zurück vielleicht mit Google Maps oder so finden.

  • Auf der Fahrt, dahin wo die Klassenfahrt ist, kann man Musik hören.

  • Es eignet sich sehr gut als Kamera.

  • Falls irgendetwas wichtiges ist, kann man seine Klassenkameraden benachrichtigen (wenn man die Nummer hat).

  • Falls der Bus (oder Zug,...) zum zurück fahren sich total verspätet kann man schnell seine Eltern benacrichtigen.

Das ihr eure Eltern anrufen könnt. (Ankunft bzw vereinbarten ZEiten) Oder halt zu vereinbaren Zeiten, wo ihr Leuten schreiben bzw anrufen dürft und so. Und natürlich zum Foto machen.

Allerdings ist es nicht Ratsam, die ganze Zeit mit dem Handy dazusitzen, denn dies ist 1. total langweilig und 2. Ist die Klassenfahrt dafür da, mal etwas anderes mit anderen Leuten zu machen!

0

Solange ihr zumindest durch ein Telefon erreichbar seid, reicht das ja... Viele wissen gar nicht oder wollen nicht darüber nachdenken, dass Handy strahlen und das vermutlich auch Krankheiten wie Krebs verursachen/fördern kann... Ist doch gut, wenn ihr mal für ein paar Tage strahlungsfrei seid :) ich finde es eh schade, dass viele gar nicht mehr wirklich miteinander reden sondern nur noch chatten...

(Ich habe auch ein Smartphone, Whatsapp,etc. aber ich finde man kann einen besseren Umgang mit Handy und so bekommen! (im Moment bin ich zwar noch eine der wenigen in meiner Klasse, aber jeder fngt mal klein an :))

Entschuldige, aber so ein Quatsch hab ich lange nichtmehr gehört.

Handys strahlen zwar, aber mittlerweile s minnimal, da die Radio Strahlung und die Terristische bzw Kosmologische viel extremer ausfällt. Es gab schon mehrere Studien dazu, welche alle nichts klar belegen. Moderne Handys bzw Smartphone, haben meist einen SAR Wert von unter 1,0. Die EU Richtlienen fallen viel höher aus.

Übrings das einzige, was Problematisch werden könte, wenn man 5 Stunden und mehr per Handy am Kopf telefoniert, denn dann unterliegt dem Kopf dierekten Strahleneinfluss, alles andere ist Quatsch.

Übrings, bekommst man Handystrahlung ab, ob man will oder nicht!

Liebe Grüße

1

Dass ihr euch gegenseitig erreichen könnt, wenn was passiert

Was möchtest Du wissen?