Vorteile von Handys auf der Klassenfahrt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Wenn jemand verloren geht, ist man immer connected 1.1 Wenn jemand verloren geht und Hilfe braucht, ist das Handy wichtig für Notrufe
  2. Eltern können einfach erreicht werden von den Kindern
  3. Es ist unmenschlich, Handys in diesem Fall nicht zu erlauben. Viele lesen für gewöhnlich morgens Nachrichten,oder hören gerne Musik.
  4. Die wenigsten besitzen eine richtige Kamera. Ein Smartphone hat fast jeder. Mit Handys kann man die Geschehnisse mal schnell Fotografieren oder filmen (wär ja schade, wenn diese Erlebnisse von euch nicht verewigt werden könnten).
  5. Man lernt sich evtl besser kennen, oder auch neue Leute kennen, und zur heutigen Zeit benutzt man dann schnell das Handy, um die Nummer weiter zu geben ;)
  6. Ein Handy besitzt unglaublich viele Anwendungen, die zu jeder Zeit, wenn zb Lehrer nicht weiter wissen, benutzt werden könnten :)

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Ihr könnt ja einen Kompromiss machen. Ihr dürft Handys nicht beim Essen, oder bei einer "Versammlung" benutzen. Und Handys können auch Nachts ausgeschaltet, oder eingesammelt werden, das ist ja nicht so schlimm.

Mfg Timothy

Es ist unmenschlich, Handys in diesem Fall nicht zu erlauben. Viele lesen für gewöhnlich morgens Nachrichten,oder hören gerne Musik.

Ein klarer Fall für die Vereinten Nationen. :-)

2

Es reicht völlig, wenn alle Eltern die Handynummer der Lehrerin haben. Es wird euch gut tun, mal ein paar Tage ohne Handy zu überleben.

das war nicht die Antwort auf die Frage

0

Dass ihr euch gegenseitig erreichen könnt, wenn was passiert

Was möchtest Du wissen?