"Vorstellungsgespräch" bei einer weiterführenden Schule

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich mich bei dem beruflichen Gymnasium beworben habe, auf dem ich jetzt bin, hatte auch jeder Schüler erstmal ein Vorstellungsgespräch.

Ich weiß noch genau, wie aufgeregt ich war, oh ja..

Ich saß dann dort noch mit einer anderen Bewerberin und war total zittrig, im Nachhinein muss ich selber lachen, wenn ich daran denke ;)

Bei mir war das alles total entspannt, die Schulleiterin und ein Lehrer(der jetzige Klassenlehrer) haben erstmal gefragt, wie's uns geht, um die Atmosphäre ein bisschen aufzulockern^^

Man muss dazu sagen, dass ich dort mein Abi und gleichzeitig die Ausbildung zur Erzieherin mache, also wurden wir natürlich als erstes gefragt, warum wir denn Erzieher werden möchten und ob wir schon irgendwelche Erfahrungen in dem Berufsfeld haben. Als nächstes wurden wir gefragt, woher wir die Schule kennen und warum wir uns gerade für diese Schule entschieden haben. Achja, und ob wir beim Tag der offenen Tür waren ;)

Soo, dann ging's weiter mit der Frage nach unseren Stärken. Da kam ich dann kurz ins Stocken. Meine Schwächen aufzählen kann ich gut, bei den Stärken musste ich mir schnell irgendwas aus den Fingern saugen, wo ich dachte, dass das wohl gut ankommen wird :D

Zum Schluss wurde uns dann halt noch ein bisschen was über die Schule erzählt, was unsere Leistungskurse werden usw. und uns wurde gesagt, dass wir bloß keine Angst haben sollen, auch wenn wir jetzt in irgendeinem Fach Probleme haben, wir sollen diese Schule als Neuanfang sehen, bla bla bla.^^

Joa, das war's glaub ich. Alles in allem hat dieses Gespräch bei mir ca.35 Minuten gedauert und eine Woche später hatte ich die Zusage :)

Mach dich davor bloß nicht so verrückt wie ich, atme davor tief durch, so ein Vorstellungsgespräch an einer Schule ist halb so wild ;)

danke für deine Antwort :D

0

Mein Lehrer meinte, dass nur die mit dem Direktor reden mussten, die eigentlich unterqualifiziert waren, dennen man aber trotzdem eine Chance geben wollte.

an der schule, wo ich mich bewerben möchte muss das jeder machen. aber trotztem danke :)

0

Wie sehen die Chancen aus nach einem Vorstellungsgespräch bei der basf zur ausbildung?

Hallo hatte vor einer Woche ein Vorstellungsgespräch und wie sehen meine Chancen aus das ich eine Zusage bekomme und keine absage ich finde ich war beim Gruppen Gespräch  einer der besten
Aber im Einzel Gespräch nicht so gut ...
Und der Beruf ist Chemikant
Ich war auch nervös ...

...zur Frage

Maschinenbaustudium mit Fachabitur?

Ich habe einen Realschulabschluss (Bayern) mit mathematisch/naturwissenschafftlicher Ausrichtung. Im Moment bin ich gerade im 2. Lehrjahr Azubi als Industriemechaniker und habe jetzt aber beschlossen dass ich direkt nach meiner Ausbildung auf eine BOS will um dort das Fachabitur nachzuholen um später Maschinenbau zu studieren. Jetzt kommen aber Bedenken auf, ob der Mathematik und Physik Stoff des Fachabiturs ausreichend ist um studieren zu können bzw. ob mich sehr große Lücken erwarten, die ich dann mühsam nachholen muss ? Was ich immer wieder gelesen habe ist, dass mir die Vektorrechnung fehlt, aber wenn es dass ist was ich meine, dass hatten wir in der 7. Klasse :D Vielen Dank für eure Antworten und Meinungen

...zur Frage

Probezeitverlängerung fos wegen Depressionen?

Bei einem Schüler werden nach nicht bestandener Probezeit auf der Fos erhebliche Depressionen festgestellt ist eine Probezeitverlängerung auf Antrag noch möglich?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch Vorbereitung! Was kann ich machen

Hey ,

ich habe nächste woche einen Einstellungstest und ein Gespräch wollte wissen wie ich mich da am besten vorbereiten kann ? 

 

Als Bürokaufmann !

...zur Frage

Persönliches gespräch(Vorstellungsgespräch) Gymnasium..

Ich muss bald zu einen persönliches Gespräch für die gymnasiale Oberstufe. Bin zurzeit in der 10.klasse einer Realschule die direkt neben den Gymnasium ist. Also: Bevor man genommen wird, muss man ein persönliches Gespräch mit dem Direktor führen. Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Wie ist das so? Über was wird da gesprochen? Kann man sich (und wenn ja wie) darauf vorbereiten? Dauert das lange? Ich bin bei solchen Sachen immer ziemlich nervös... (Falls ihr es noch wissen wollt, Bundesland NRW)

...zur Frage

Bei FOS Abgelehnt, was nun?

Hallo wie schon in der Überschrift steht habe ich versucht FOS zu machen allerdings haben meine Noten (Mathe 3 Deutsch 4 Englisch 4 (insgesamter Notendurchschnitt aller Noten 2,7)) nicht gereicht um FOS zu machen. Ich hab aber keinen Plan "B" und um sich jetzt noch bei einem Unternehmen um ein Ausbildungsplätzen zu bewerben ist es warscheinlich schon zu spät. Somit meine Frage hab ihr ideen was ich machen kann? Ich hab von einem Brücken Jahr gehört in dem man 1 Jahr lang verschiedenen Praktika macht als Übergangszeit bis man sich nächstes Jahr weider bewerben kann ist das sinnvoll ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?