Von piercing Größe auf ohrloch Größe zuwachsen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau so sollte man es auch machen lassen, du hast alles richtig gemacht :) Warte mit dem ersten Wechsel ab, bis es vollständig geheilt ist, ca. 2-3 Monate.

1.) Klar, wann und wie schnell hängt aber natürlich von deinem individuellen Gewebe ab. Aber nach gerade mal 9 Wochen sollte das kein Problem sein - einfach Schmuck raus und gut ist. Allerdings verstehe ich nicht, wieso du das tun solltest, gefällt es dir nicht mehr? Wenn das Loch zu ist, dann ist es halt zu, dann kannst du natürlich gar nichts mehr tragen.

2.) Ein Piercing wird meist in 1,2mm oder 1,6mm gestochen, also sollte auch dein Piercing eines der beiden Größen haben. "Normale" Ohrringe gibts eigentlich nicht, der Unterschied zwischen "Piercingschmuck" und "Ohrringen" ist eigentlich auch nicht Vorhanden (ein Ohrring IST schließlich ein Piercing, also kannst du auch den selben Schmuck tragen). Letztendlich kommt es drauf an, ob du später Modeschmuck (meist eher billiger Schmuck, z.B. von Bijou Brigitte, Rossman,....etc.) tragen willst oder Schmuck von einem Piercer. 

Bei Modeschmuck variiert die Dicke, meist zwischen 0,8mm und 1,2mm. Es ist also kein Problem, wenn dein Piercing abgeheilt ist (und bitte auch erst dann) einfach Modeschmuck einzusetzen (Material beachten). Das Loch zieht sich eventuell auf die jeweilige Größe zusammen, wenn du diesen Schmuck länger trägst (also auf z.B. 1mm wenn du lange Schmuck in 1mm trägst). Ein Problem stellt das nicht dar, außer eben du willst später doch dickeren Schmuck tragen, dann musst du es aufdehnen. 

Beim Schmuck vom Piercer ("normaler Piercingschmuck")  hast du, wie gesagt, eine Größe von 1,2mm oder 1,6mm. Du kannst jeglichen Schmuck in dieser Größe tragen (falls vom Material und Länge her passend) oder es aufdehnen um größeren Schmuck zu tragen. Gerade in 1,2 und 1,6mm gibts aber echt viel Schmuck mit hunderten verschiedenen Aufsätzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshnikes
28.12.2015, 00:43

Ich habs beim piercer gemacht weil es nicht soviel wehgetan hat und Modeschmuck werden ich erst in 1 jahr tragen und dann auch nur paar Stunden weil der immer etwas schwierig reagiert

0
Kommentar von freshnikes
28.12.2015, 11:03

Echt Gold ist aber glaube ich unproblematisch oder

0

Percings werden höchstens in 1.6mm gestochen. Ohrlöcher schießen ist meistens 1.2mm du kannst eigentlich einfach normale Ohrringe rein tun und es wächst eventuell so weit zu. Wenn nicht, sieht man den Unterschied eigentlich nicht mal. Wenn du Tunnel meinst, ist das was anderes. Ist es als Tunnel "gestochen" worden, nennt man das gepunched. Heißt, das Stück Ohr wird ausgestanzt und wächst, im Normalfall, nicht mehr komplett zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshnikes
28.12.2015, 00:03

Ich habe normal eine Art Nadel und dann den Schmuck hinterher gestochen bekommen was denkst wie lange das dauert

0
Kommentar von Calioniel
28.12.2015, 00:07

Dann kannst du danach ganz normal Ohrringe tragen. Das ist, wenn überhaupt, nur minimal größer. Wenn du es allerdings trotzdem zuwachsen lassen willst, nimm den Schmuck raus. Nach 9 Wochen ist es noch nicht verheilt und dauert nur wenige Tage, bis es komplett zu ist.

0

Da das Piercingloch ja größer zu sein scheint, als dein Ohrlochschmuck, sollte es doch kein Problem sein, diesen dort einzusetzen? :)
Eigentlich müsstest du es nicht zuwachsen lassen.
Weiß aber nicht ob es nach 9 Wochen schon so schlau ist zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich dich richtig verstehe hast du dir Tunnel stechen lassen?

Im Normalfall sollte es etwas zugehen oder sogar ganz zuwachsen. Machen kannst du nicht viel außer abwarten.

Wünsche dir viel Erfolg. 

GlG Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?