von meinem oder meines

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein besitzanzeigender Genitiv gehört einer höheren Sprachebene an als ein von mit dem Dativ, aber "falsch" ist auch Letzteres nicht, wenn es auch wirklich nicht "fein" ist

In gehobener Sprache sollte daher der Genitiv verwendet werden.
Auch im Englischen hat der "Saxon Genitive" noch einen gewissen Qualitätsvorrang vor dem of (my father's house : the house of my father)

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Aber wenn du dich gepflegt ausdrücken möchtest, dann ist es das Zimmer deines Kindes.

merke: DER DATIV IST DEM GENITIV SEIN TOD. des genitivs tod.

Es geht am Ende beides!

Wenn beides geht, SIND wir am Ende!

2

Meines!!

Der Genitiv schafft sich immer mehr ab.

Hier noch ein paar Beispiele:

Falsch: Wegen meinem Kind (Dativ) Richtig: Wegen meines Kindes (Genitiv)

Falsch: Während dem Parken (Dativ) Richtig: Während des Parkens (Genitiv)

Ach ja, noch was interessantes. So was, wie wegen mir oder wegen ihm ist ebenfalls falsch. Es heißt meinetwegen oder seinetwegen.

ABER:

Sprache ändert sich. Im Englischen sowie in diversen anderen Sprachen schafft sich der Genitiv auch langsam ab und im Deutschen passiert dies auch eben. Das ist völlig normal und gehört zur Sprachentwicklung. Aber ich persönlich versuche, ein sehr gutes Deutsch zu sprechen. Das kann aber jeder für sich entscheiden.

Was möchtest Du wissen?