Von Maden zerfressen

8 Antworten

Hey, wir reden hier von Madenbefall diese kommen durch Fliegeneier. Um sie zu verhindern sollte man gerade im Sommer das Klo 2x täglich säubern und im Winter würde 1x täglich reichen. Langhaarkaninchen sollte das Fell gekürzt werden da die Fliegen gerne unter das lange Fell ihre Eier ablegen und diese fressen sich dann ins Gewebe rein. Streiche deinen anderen Kaninchen gegen den Strich und halte nach Wunden auschau, reinige das Gehege komplett mit Essigwasser und nimm dir von nun an vor es regelmäßig zu säubern und zwar zweimal am Tag. Gehe mit den anderen Kaninchen zum Tierarzt, dieser sollte ihnen eine Spritze namens Dectomax oder Stronghold verabreichen. Es ist sehr ansteckend und die Gefahr dass deine anderen Kaninchen auch an Madenbefall leiden ist hoch, also keine Sekunde jetzt zögern.

Madenbefall (Myiasis) Gerade im Sommer kommt es leider häufiger zu Madenbefall bei Kaninchen in Aussenhaltung (seltener auch bei Tieren in Innenhaltung). Schmeißfliegen, Goldfliegen und auch andere Fliegenarten legen ihre Eier am Tier ab, ja nach Art bevorzugt in Hautläsionen (Verletzungen der Haut) und in der Anogenitalregion (am After) sowie an verkoteten Stellen. Die Maden können innerhalb sehr kurzer Zeit aus diesen Eiern schlüpfen, bei der am häufigsten für Fliegenmadenbefall verantwortlichen Lucilia sericata schlüpfen die Maden je nach Temperatur innerhalb von 8 Stunden bis 3 Tagen. Sie fressen sich dann tief in die Haut und ernähren sich vom Gewebe und den Sekreten der Haut. Als Folge kommt es zu massiven Verletzungen der Tiere, inneren Blutungen, zu einer bakteriellen Sekundärinfektion, zur einer starken Schwächung und schlimmstenfalls zum Tode des Tieres. Gesunde Tiere sind kaum betroffen, aber ältere, geschwächte oder gestresste Tiere (z. B. durch vorhergehende Erkrankungen, Durchfall, Rangordnungskämpfe) werden leicht Opfer von diesen Fliegenmaden. Haben die Tiere zu lange Haare, so dass sie sich kaum noch selber putzen können, oder wird der Käfig nicht gründlich gereinigt oder haben die Tiere Durchfall kommt es eher zu einem Madenbefall. Sollten Sie einen Befall feststellen, entfernen sie die sichtbaren Maden und suchen Sie unverzüglich einen Tierarzt auf. Dieser wird die Wunde reinigen, und ein geeignetes Mittel gegen Maden verabreichen (z. B. Ivomec, Dectomax als Spritze oder Stronghold)

Wahrscheinlich hatte das arme Tier Myasis. Das kommt bei unsauberer Haltung vor. Hauptsächlich beginnt das hinten rum um den Popo, wenn der Käfig feucht und dreckig ist. Dann kommen die Fliegen , legen ihre Eier auf´s Kaninchen und dieses wird dann von innen aufgefressen. Geht elend ein. Die Schuld bei sowas liegt am Pfleger. Da es sich noch bewegte ist dann der Beweis, dass es nicht nach dem Tod von Maden befallen war.

es hatte durchfall hat es damit was zu tun ?danke fuer die antwort

0
@Michael04072000

Ja. Durchfall begünstigt den Madenbefall.
Mit einem Kaninchen mit Durchfall solltest du ohnehin binnen 24 Stunden zum Tierarzt gehen!

Lies doch mal auf diebrain.de nach, den Link zum Madenbefall habe ich dir in meiner Antwort gepostet. Da gibt es auch Infos zu Durchfall.

2

Was möchtest Du wissen?