vom wem stammt der Spruch "Ein Lächeln sagt mehr als 1000 Worte"?

4 Antworten

Angeblich soll dieses Wort von P. J. Reuter stammen, dem Gründer der ursprünglich deutschen Nachrichtenagentur Reuters. Diese Zuschreibung ist allerdings nicht belegt.

Der erste gedruckte Nachweis findet sich im englischen Sprachraum. Am 8. Dezember 1921 veröffentlichte Fred R. Barnard in einer Fachzeitschrift der Werbebranche, Printers’ Ink, eine Anzeige mit dem Slogan
„One Picture is Worth A Thousand Words“. Die Anzeige warb für den
Gebrauch von Bildern in Werbeaufdrucken auf Straßenbahnen. Am 10. März
1927 erschien eine zweite Anzeige mit der Phrase „One Picture is Worth
Ten Thousand Words“. Dort wird behauptet, es handele sich um ein
chinesisches Sprichwort. Das Buch The Home Book of Proverbs, Maxims, and Familiar Phrases
zitiert den Autor Barnard, der sagte, er habe den Slogan „als
chinesisches Sprichwort betitelt, damit die Leute es ernst nehmen“.

Keine Ahnung, aber es heißt: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Aber auch da kann ich dir nicht sagen, von wem es ist...

Nun,hinter jedem Lächeln lauern 2 Reihen Zähne

Von wem ist der Spruch ,,Dort wo leben ist ist auch Hoffnung"?

Schnell Antworten wer es als erster sagt bekommt einen Stern!

...zur Frage

Versprochen ist versprochen- Spruch?

Hallo, ich wollte fragen wie der Spruch weiter geht: Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen...

So, eine Freundin meinte da wäre noch was mit 1000 Nägel schlucken... Mir geht das seit Tagen nicht mehr aus den Kopf. Danke im Vorraus Lg Line1013

...zur Frage

Für immer deins, für immer meins, für immer uns. von wem ist dieser spruch?

kommt in sex and the city vor :) aber ich weiß leider nicht von wem der spruch stammt..

...zur Frage

Findet ihr den Spruch gut?

Hey ich hab mir selber gerade einen Spruch ausgedacht zu meiner jetzigen Situation. Wie findet ihr in? Bzw. Was versteht ihr darunter?

Handlungen, angefangen mit einem Lächeln werden besser verstanden. & sagen mehr als hundert Worte.

...zur Frage

"Man sieht die Welt nicht so wie sie ist, sondern so wie man selber ist"

bzw. "Man sieht ie Dinge nicht so wie sie sind, sondern so wie man selber ist" o.ä.

Von wem stammt dieser Spruch?

...zur Frage

Buch über Magersucht schreiben - Denkt ihr sowas würde jemanden interessieren oder jemandem helfen?

Ich wollte einfach mal rein aus Interesse fragen, ob es hier Menschen gibt, die sich für das Thema Magersucht (Anorexia nervosa) interessieren und auch Interesse daran hätten ein Buch darüber zu lesen...

Denn bei mir wurde Magersucht diagnostiziert und ich lebe schon ein paar Monaten damit.

Zum Glück ist bei mir der Punkt an dem ich festgestellt habe, das etwas nicht mit mir stimmt schon viel früher gekommen, als bei den anderen Magersuchtpatienten die man sonst kennt, trotzdem habe ich über 25kg an Gewicht verloren.

Ich schreibe seit ein paar Wochen schon meine Gedanken und Gefühle in ein kleines Ringbuch, was mir hilft meine Situation besser zu verarbeiten und um zu sehen das ich wieder Fortschritte mache. Ich selber bin momentan in psychologischer Betreuung (einen Psychologentermin alle 2-3 Wochen) und versuche die Krankheit ganz alleine (und auch mit der Hilfe meiner Mutter) zu besiegen...

Ich dachte mir vielleicht wäre es eine gute Idee darüber ein Buch zu schreiben, bei dem ich anderen zeigen kann was in einem Kopf so vorgeht, wenn man Magersucht hat und das sie nicht damit schon besiegt ist, indem man weiß das man es hat, denn immer wieder übernimmt sie die Kontrolle über einen selber. Auch will ich zeigen, das man es bei frühem erkennen der Krankheit auch ohne einen Aufenthalt in der Klinik schaffen kann (auch wenn bei mir immer noch nicht fest steht, ob ich nicht doch vielleicht muss).

Denkt ihr sowas würde Jemanden interessieren, oder jemandem helfen?

Danke schon mal für eure Antworten, eure Aylamaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?