Vogelnest in mein Garten/Balkon. Wie kann ich helfen?

6 Antworten

in Ruhe lassen, nicht stören. Um diese Zeit finden die Vögel genug, die sorgen für sich selber. Bei zu viel Störungen dagegen hauen sie ab - und das wäre dann das Ende fürs Gelege.

Die Vogeleltern kümmern sich darum keine Sorge, wenn es aber wieder zu schneien kommen sollte, kannste bisschen Vogelfutter streuen, was von den Elterntieren dann eingetragen wird.

Sonst brauchst und solltest du nichts machen.

Nein, du kannst nichts helfen! Das ist die Natur! Die Vögel finden genügend Futter, schließlich herrscht nicht klirrender Frost.

Der Vogel bzw. die Vögel haben sich den Platz auf deinem Balkon bewusst ausgesucht. Lass sie am besten in Frieden und versuche sie nicht zu erschrecken. Einen Meisenknödel oder anderes Futter kannst du aber guten Gewissens rausstellen.

Die Vögel brauchen jetzt nicht mehr gefüttert werden, das Futterangebot ist groß genug, es liegt ja keine geschlossene Schneedecke und der Boden ist nicht gefroren.

Wenn die Jungen geschlüpft sind, auf keinen Fall mehr füttern. Die Jungtiere können das Körnerfutter noch nicht verdauen und würden mit vollen Magen verhungern. 

0

auf keinen fall das nest berühren und Futter rein legen (Körner)

und dann dem schicksahl überlassen 

wenn du hilfst wird die mutter nicht mehr kommen = Babys werden sterben

Was möchtest Du wissen?