Verwesung eines Tieres

3 Antworten

Ähm... ein Golden ist ca. 30 kg schwer, Tiere über 10 kg dürfen wegen des Grundwassers nicht im Garten vergraben werden. Ihr solltet euch um eine ordentliche Kremierung kümmern. Dann weisst du auch wie dein Hund aussieht.

Nach dem Tod eines Tieresbeginnen verschiedene Prozesse.Es kommt zuerst zu einer vollständige Entspannung aller Muskeln , danach folgt in kurzer Zeit, das ist von der Temperatur abhängig die Leichenstarre. Durch im Fleisch enthaltene Enzyme löst sich die Leichenstarre nach wenigen Tagen und die Muskeln entspannen sich zum zweiten und letzten Mal. Diese enzymatischen Prozesse sind die erste Stufe der Verwesung. Von hier an spricht man in der Chemie von Aas . Das Immunsystem des verendeten Tiers ist zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit teilweise intakt, so dass noch keine bakterielle Fäulnis einsetzen kann, welche verschiedene Gifte produziert. Antikörper und Leukozyten (weiße Blutkörperchen) im Fleisch der Leiche bekämpfen noch tagelang aktiv die meisten Mikroben, bis die Antikörper verbraucht sind und die Leukozyten alles Vitamin C im Leichnam aufgebraucht haben, das sie für ihre Immunarbeit benötigen. Jetzt erst bricht das Immunsystem des ehemaligen Tiers vollständig zusammen und Bakterien besiedeln den Kadaver, beginnen ihn zu verdauen und sich selbst zu vermehren.Dieser Vorgang kann bis zu einem halben Jahr dauern - stirbt das Tier im Winter bis zu einem Jahr. Ich hoffe das stillt deinen Wissensdurst. Alles Gute Ilsemarie

Na im Laufe der Zeit setzt ein Verwesungsprozess ein. Da keine Durchblutung mehr stattfindet und der Zellstoffwechsel zum Erliegen kam, verhält es sich mit dem Hund genau so wie mit einem Stück Fleisch. Es fault. Im Körper deines Hundes beginnen durch sog. Lysozyme Zersetzungsprozesse, durch die natürliche Umgebung kommt es zur Fäulnis. Parasitäre und/oder Aasfressende Tierchen besorgen den Rest.

Welchen Hund bevorzugt ihr?

Würde mich mal interessieren welche Wahl ihr trifft XD

Wenn es geht mit Begründung......

...zur Frage

Hund gestorben-Verwesung-Knochen?

Hallo,

unser Schäfer- Rottweiler Mix, Grösse 50cm Schulterhöhe, Gewicht 45 Kilo ist vor 5 Wochen leider gestorben. Wir haben ihn in unserem Garten an einer guten Stelle begraben. Loch ist ca 1,5-2m tief und wurde in einer Dickendecke eingewickelt. Da wir gerne ausziehen möchten aber die Knochen des Hundes mitnehmen wollen, würde uns interessieren wie lange es dauert bis wir die Knochen ohne leib ausgraben können.

Danke im voraus

...zur Frage

Ist es nachvollziehbar, dass alte Männer (89 Jahre) weinen (fast), wenn sie vor dem Grab des toten Hundes ihres Sohnes stehen - und ist das erlaubt (das Grab)?

Mein Onkel musste vor ca. 7 Wochen seinen 14 jährigen Golden Retriever einschläfern lassen. Den Hund hat er im Garten meiner Großeltern begraben (Man muss es sich so vorstellen, dass meine Großeltern und mein Onkel mehrere Häuser auf einem riesigen Anwesen haben... im Prinzip teilen sich alle alle Grünflächen - wirklich riesengroß) Aber das Grab ist nunmal eher in der Nähe des Hauses meiner Großeltern.

  1. Durfte der Hund dort überhaupt begraben werden? Dachte sowas wäre Seuchengefahr oder so illegal.

  2. Ich war letztes WE zum ersten Mal seit dem Tod des Hundes bei meinen Großeltern und als ich mit meinen Großeltern vorm Grab stand, hat mein Opa eine ganz weinerliche Stimme bekommen und Geschichten vom Hund erzählt...dabei war es ja nicht mal seiner, sondern der seines Sohnes. Könnt ihr das nachvollziehen? Es ist auch ein richtiges Grab mit einer Steinumrandung, ganz vielen Rosen, usw. (aber natürlich kein Grabstein, auch kein Kreuz)

P.S.: Man weiß ja eigentlich die ganze Zeit, dass Hunde kein langes Leben vor sich haben...und das des Golden Retrievers war auch ziemlich glücklich (würde ich mal behaupten).

...zur Frage

Wie viel Platz braucht ein Golden Retriever Hund?

Halloo.. :)

ich wollte die Tierauskenner in gutefrage.de mal fragen. Wie viel Platzt braucht ein golden retriever? Wohnung oder Haus ? und wie viel quadratmeter wohnung? :)

mfg

zeynepii

...zur Frage

Vorteile von einem Hund? Labrador oder Golden Retriever als Familienhund?

Was sind die Vorteile von einem Familienhund und welche Rasse eignet sich besser als Familienhund ? Labrador oder Golden Retriever? Wir überlegen uns einen Hund anzuschaffen aber wissen nicht welche Rasse und so 😂🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?