Verstärker mit 4 Kanälen ans Radio aber wie genau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du nimmst dir mal dein Radio vor. Da gibt es Vorverstärkerausgänge, 1 Paar (zu wenig für 4-Kanal-Betrieb), 2 Paar (front/rear - schon ausreichend), 3 Paar (front/rear + einer meist speziell faderfrei für Subwooferbetrieb, ganz toll). Ich würde bei deinem Front und Subwoofer verwenden.

Du brauchst 2 Paar Cinchleitungen, die deinen Verstärker über dessen front/rear-Cinch-Eingänge mit Signal versorgen. Gleichzeitig musst du dem Verstärker mitteilen, dass er anschalten soll. Das geschieht über ein Kabel, dass am Radio oft mit elektrische Antenne bezeichnet ist, oder auch Remote (Fernsteuerung). Dieses muss an den Remote-Anschluss der Endstufe, erst dann gilt: Radio an, Endstufe an, Radio aus, Endstufe aus.

Den Strom bekommt deine Endstufe von der Batterie. Das Pluskabel muss hinter dem Pluspol der Batterie sofort (max. 40 cm) ausreichend abgesichert werden. Das Minuskabel der Endstufe findet im Kofferraum bestimmt einen blanken Masseanschluss.

Letztendlich gehst du mit Lautsprecherkabel von den Endstufenanschlüssen (Speaker front/rear/left/right) an die Frequenzweichen, von da an die einzelnen Lautsprecher. Subwoofer analog dazu, nur kannst du hier - wenn es die Endstufe gestattet - Brückenbetrieb verwenden, also eine Verdoppelung der Leistung durch Zusammenschalten von Kanal 3+4. Muss aber bezeichnet sein, steht "Bridge" an der Endstufe.

Das war's schon.

achte dass amp in ist und radio out front auf front und sub auf rear, dabei brücken und viel spaß ohne lichtmaschine

Was möchtest Du wissen?