Ich bin verliebt und schreibe schlechte Noten, was kann ich tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kennen wir alle. Reiß dich zusammen und lerne, belohne dich dann mit ihm/ ihr ;)

Bei mir war es umgekehrt: Als ich das erste Mal verliebt war, habe ich bessere Noten geschrieben und wurde somit sogar Klassenbeste. 

Ich hatte nämlich festgestellt, dass die Zeit scheinbar schneller umgeht, wenn man fleißig mitarbeitet, anstatt nur vor sich hin zu träumen. Und da ich meinen Schwarm nur in den Pausen sehen konnte, wollte ich natürlich, dass die Stunde schnell umgeht, damit ich ihn sehen kann. 

Also streng dich an. 

Ja hatte das problem auch mal. Aber da gibts nichts anderes als zusammenreißen und versuchen sich mehr auf die schule zu konzentrieren

Wenn du Liebe als Ausrede für deine Fehler benutzt, entliebe dich einfach und arbeite mehr an deiner Zukunft. 

das geht nicht so einfach und es ist keine ausrede es stimmt

0
@Babsi14

Dir sollte klar sein, dass du demjenigen, in den du verliebst, mit deinem unüberlegten Aussagen im Endeffekt nur eine schallende Ohrfeige verpasst. Ganz nach dem Motto "Du bist Schuld an meinem Versagen!" Das ist wirklich voll daneben. Sag das bloß nicht in real life zu ihm/ihr.

1

Normalerweise sollte deine Verliebtheit dich förmlich zu Höchstleistungen peitschen und falls deine Gefühle von dem Objekt deiner Begierde auch erwidert werden, dann sollte dieser Junge auch seinerseits darauf achten, das Du deine schulischen Leistungen auf Vordermann bringst. Solltest Du hingegen unglücklich verliebt sein, dann hättest Du mindestens ebenso viel Grund aller Welt zu zeigen, was Du auf dem Kasten hast.

Was möchtest Du wissen?