Verliebt in einen 30 Jahre älteren Mann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grundsätzlich ist es vollkommen egal was deine Familie und deine Bekannten dazu sagen. Du bist 20 Jahre alt und somit volljährig. Du kannst dich verlieben und zusammen sein mit wem du willst. Ganz egal wie deine Familie und deine Bekannten darüber denken. 

Deine Familie und Bekannten können dir ihre Meinung dazu sagen, aber ansonsten haben sie sich nicht einzumischen. Es ist dein Leben und das kannst du so leben wie du es für richtig hältst. 

Jetzt zu deinem Fall. Ihr habt anscheinend eine gute Kommunikation und du fühlst dich wohl wenn du mit ihm schreibst. Da kann es passieren das man sich in den anderen verliebt. Aber dieses Verliebt sein beruht zu einem sehr großen Teil auf Vorstellungen die man von dem Anderen hat und nicht auf Tatsachen. 

Ihr kommuniziert miteinander, aber diese Kommunikation ist nicht vollwertig und auch nicht ausreichend um sich gegenseitig richtig kennenzulernen. Ihr schreibt miteinander, dadurch habt ihr nur Worte. Worte machen noch nicht mal 1/4 der Kommunikation aus. Würdet ihr miteinander telefonieren, dann hättet ihr zusätzlich noch die Stimme und die Stimmung des jeweils Anderen. Damit hättet ihr eine fast 50 prozentige Kommunikation. Erst wenn ihr euch persönlich gegenüber steht und miteinander redet habt ihr eine 100 prozentige Kommunikation. 

Um euch richtig kennen zu lernen müsstet ihr euch also mehrmals persönlich treffen und Zeit miteinander verbringen. Erst dann ergibt sich ein einigermaßen klares Bild vom jeweils anderen. Das was du jetzt hast ist nur eine Vorstellung. 

Ich kann dir bei dieser Sache nur sehr wenig Hoffnung machen. Die Gesamtumstände sind doch so, das diese Verbindung keine Zukunft hat. 

Hast du die Mittel mehrmals nach China zu fliegen um ihn zu besuchen und persönlich kennen zu lernen? Hast du die Mittel um ihn mal nach Deutschland einzuladen? Die Frage ist auch ob er überhaupt ein Visum bekommt..

Ihr kommt aus ganz verschiedenen Kulturen die euch geprägt haben. Jeder hat dadurch eine eigene Vorstellung vom Leben. Man muss nicht nur seinen Partner annehmen, sondern auch seine Kultur mit allen Eigenheiten. Das fängt schon beim Essen an. 

Wie soll es dann auch weitergehen? Bis er dauerhaft nach Deutschland kommen könnte vergehen unter Umständen Jahre. Er müsste erst mal Deutsch lernen. Zu mindestens Grundkenntnisse müsste er haben. Und was will er dann hier machen? Arbeiten wird nicht leicht, wenn er schon Mitte 50 ist und die Sprache nicht richtig beherrscht. Ich weiß auch nicht ob er unbedingt als Koch im china-Imbiss arbeiten möchte. 

Das größte Problem sehe ich in dem Altersunterschied. Ihr habt unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Nicht nur, wie ich bereits geschrieben habe aufgrund eurer Kultur, sondern auch aufgrund eures Alters. Du bist ein junger Mensch, er ist schon im fortgeschrittenen Alter. Da kann es schon bei der Freizeitgestaltung Probleme geben. Stell dir vor du gehst mit ihm Samstag abends in eine Disco oder Bar. Da heißt es auch für dich zu deinem Partner stehen. Die Leute sehen dich junge Frau und ihn im reifen Alter. Kannst du das aushalten? Jetzt zu sagen das dir das egal ist, ist einfach. Spätestens wenn der Freundeskreis dazu kommt, sieht die Welt schon anders aus. 

Wie sieht es aus mit Kindern? Willst du Kinder? Wenn ja, dann solltest du überlegen das es schon 50 Jahre alt ist. Nehmen wir mal an im Idealfall könnte er in 5 Jahren dauerhaft zu dir nach Deutschland kommen. Dann ist er 55 Jahre alt. Dann wirst du eventuell schwanger und wenn as Kind geboren wird, ist er eventuell schon 57 Jahre alt! Wenn euer Kind dann 18 Jahre alt wird, ist er 75! Dann ist er Rentner und wenn es ganz blöd läuft ist er da eventuell schon tot. Dann bist du mit 45 Jahren Witwe. 

Überhaupt das Alter. Selbst wenn er hier in Deutschland noch 10 Jahre arbeitet, die Rente die er dann bekommt ist lächerlich. Das heißt du trägst dann die finanzielle Hauptlast. Wenn ihr Glück habt, dann hat er eine gute Konstitution und ist im hohen Alter noch fit. Wenn ihr Pech habt, ist er mit 65, 70 oder 75 ein Pflegefall. Dann musst du dich neben der Arbeit noch um ihn kümmern und eventuell noch um euer Kind oder eure Kinder. 

Ich will dir die ganze Angelegenheit nicht madig machen. Aber das sind alles Dinge die du in deine Überlegungen mit einfließen lassen musst. Die darfst du nicht ausblenden. Gerade weil er nicht nur älter ist, sondern auch noch in China lebt. 

Ich kann verstehen das du in ihn verliebt bist, aber du solltest ihn wirklich nur als "Brief"-freund sehen und nicht als möglichen Partner. 

Ich wünsche dir alles Gute!

Hey, mach einfach was dich glücklich macht.
Was andere da sagen sollte dir egal sein.
Wenn ihr euch mögt und mit einander und den Umständen klar kommt, dann braucht ihr keine anderen Menschen die euch erzählen wollen, was richtig ist und was falsch.
LG

Es ist nichts Ungewöhnliches, dass sich jemand in die geschriebenen Worten auf dem Bildschirm verliebt.... meist meint ja damit auch den Menschen der dahinter steckt.

Oft ist es auch das, was man selbst hineininterpretiert...

Dein Problem verstehe ich nicht ganz..

Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass er her kommt, oder du hin gehst....

WOZU also die Familie und die Bekannten einweihen ?

btw.:

ich hatte das in den letzten 12 jahren auch zweimal, dass ich mich in eine Frau durchs chatten/camen verliebte... bzw..es beruhte auf Gegenseitigkeit....

Als wir uns trafen, war eine davon tatsächlich so, wie ich sie vom PC/Cam her kannte... also ich sprach und tat real mit ihr genau so, wie wir vorher geschrieben/gesprochen hatten.. auch wenn sie 25 jahre jünger ist, als ich...es "passte" einfach... zwar nicht fürs Leben, aber ganz gut für "gelegentliche Treffen"...

Bei der anderen war es ähnlich, vom Grundsatz her... nur dass sie etwas geschwindelt hatte....

Also :

wir verstanden uns beim realen Treffen genauso gut wie vorher über virtuell... wie sie mir vorher x-mal versicherte lebte sie "in Trennung"....

...nur hatte sie leider übersehen, dies auch ihrem Mann mitzuteilen... kurz: sie hatte nie die Absicht, sich zu trennen... nur halt "fremd zu gehen"...

wir haben uns im echten Leben kennen gelernt

0
@DerAnonymeUser0

OK... und wie soll/kann es mit euch weitergehen ?

Würde er herziehen, oder du nach China ?

sofern es lediglich Urlaubsbesuche sind, würde ich dennoch die Familie und den Bekanntenkreis nicht groß einweihen...

Grund:

1.) sie können es nicht nachvollziehen

2.) es ist für die allermeisten Tage im Jahr nicht relevant

1

Hast du ihn jemals real getroffen, dass du ihn live vor dir hattest, seinen Geruch, seine Stimme, sein Auftreten echt wahrnehmen konntest? Oder kennst du ihn nur online und bist evtl in eine emotionale Abhängigkeit geraten?  Wie stellst du dir die Zukunft vor?  Wenn du ihn nur online kennst, wäre ich sehr vorsichtig. Wenn du ihn schon mehrfach getroffen hast und dir sicher bist dass er anständig ist und dass er gute Absichten hat, dann frage die mal mach der Zukunft.  Klar kann es Akzeptanzprobleme mit der Familie geben, aber am Ende ist es dein Leben.

Wir kennen uns im echten Leben

0

Mal abgesehen davon, dass das eine gigantische Entfernung ist und Fernbeziehungen gerade über Kontinente hinweg schon von vorne herein etliche Probleme mit sich bringen. Steht die Beziehung schon wegen des Altersunterschieds auf einem krummen Bein.

Normalerweise gehöre ich zu der "Age is just a number" Fraktion und habe generell nichts gegen Altersunterschiede. (Selbst eine Beziehung bei der die Differenz 12 Jahre beträgt). 

Hier jedoch musst du dir im klaren Sein, dass es schwierig werden könnte mit diesem Mann eine Beziehung ein zu gehen. Überlege mal, du bist noch so jung: du willst sicher Kinder, eine Ausbildung machen, die Welt sehen, Träume verwirklichen. Du gehst eine Beziehung mit einem Mann ein, der das alles schon hinter sich hat, oder darin wegen seines alters erheblich eingeschränkt ist. 

Du müsstest dann generell auf vieles verzichten, deiner Beziehung zur Liebe. Wenn du dir sicher bist, dass du das tun willst, dann kannst du auch deine Familie, Freunde und Bekannte überzeugen. 

Denn was andere dazu sagen ist das kleinere Problem. 

Was sollte deine Familie denn akzeptieren? Das du dich in einen Mann verliebt hast,den du noch nie leibhaftig gesehen hast?

Sorry,aber das würde ich auch nur belächeln.

Wie soll das denn weiter gehen? Ziehst du zu ihm,zieht er zu dir ?

nein das hast du falsch verstanden wir kennen uns im echten Leben.

0

Über was unterhaltet ihr euch eigentlich. Kannst Du etwas chinesisch?

Ja ich spreche chinesisch. Wir reden über alles was uns freut oder uns traurig macht . Wir können uns alles erzählen. Auch haben wir die gleichen Interessen.

0

Was möchtest Du wissen?