Verliebt in den Mitbewohner... Was tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also so wie ich das sehe, behandelt er dich nicht so wie er es tuhen sollte. Ich finde es nicht gerade freundlich wenn man auf ein liebesgeständnis nur 'hab nur drauf gewartet , dass du s raushaust' erwidert. Und 'ich hab damit kein Problem ' ist auch nicht ganz die richtige reaktion. Wenn man in jemanden verliebt ist und erfährt, dass derjenige dasselbe empfindet,  freut man sich doch riesig darüber, oder?

  Es kann aber auch sein, dass er nur nicht über seine Gefühle reden will, das tun Männer nämlich eher ungern. Außerdem war er für dich da, als es dir schlecht ging, und das ist extrem süß! Ihr scheint auch immer sehr viel Spaß zusammen zu haben und du bist für ihn ja sogar ,wertvoller' als seine Familie. 

Fragt sich nur ob du für eine sehr gute Freundin bist oder sogar mehr. Denk mal nicht daran, dass du ihn unter druck setzten könntest, sondern daran, dass dich die Frage belastet und du eine klare Antwort brauchst. Nimm all deinen Mut zusammen und frag ihn direkt und am besten persönlich, was er für dich fühlt. Egal was er antworten wird, danach geht es dir besser. Viel Glück! 

Was möchtest Du wissen?