Verlegekabel an Netzwerkdose auflegen - Welche farben?

4 Antworten

Je nachdem, wo Du diese Dosen gekauft hast, kann es gut sein, dass die aufgedruckte Farbcodierung so schlampig ausgeführt ist, dass die Typisierung verkehrt ist. Im Zweifelsfall einfach stur an die technisch dokumentierte Version halten, und entsprechend auflegen. Ich habe dieses Problem schon häufiger bemerkt; billige CAT5-Dosen aus dem Baumarkt sind z.B. oft so mies bedruckt, dass die Farbschemata auf der Doseninnenseite schlicht falsch sind. Anmerkung: Es gibt auch Fälle, in denen aufgrund baulicher Beschränkungen oder historisch bedingt bestimmte Auflegeformen zwingend abweichend vom Standard ausgeführt werden müssen. Da kann man sich dann - wenn man´s nicht weiß - den Wolf suchen nach Gründen, warum die eigentlich korrrekt ausgeführte Belegung nicht funktioniert...

Auch hier hilft Wikipedia: "Bei der Verkabelung von LANs wird in der Regel festgelegt, ob nach TIA-568A oder TIA-568B verkabelt wird. Aufgrund der Verbreitung ist im Zweifelsfall TIA-568B der Vorzug zu geben"

Wichtig ist also, daß Du dich auf ein Schema festlegst und das bei allen Buchsen durchziehst. Und ohne so ein Prüfgerät: (zB http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=ECC6;GROUPID=4318;ARTICLE=30446;START=0;SORT=user;OFFSET=100) würde ich sowas gar nicht erst anfangen...

Was möchtest Du wissen?