Verkabelung LED Einbauleuchten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das beste wäre in der tat, wenn es irgendwie möglich wäre, das kabel, was jetzt aus der decke kommt, zurück zu ziehen und an die stelle zu verlegen, an der eine der lampenöffnungen ist. und dann eben von öffnung zu öffnung die leitungen zu verlegen.

WENN du es wirklich mit einer abzweigdose machen willst, dann solltest du auf jeden fall eine abzweigdose z.B. feuchtraumabzweigdose auf den kabelauslass setzen und auf jeden fall Wagos verwenden. die sind sicherer als lüsterklemmen.

https://eshop.wago.com/JPBC/0_5StartPage.jsp;jsessionid=7036B4C59527BD06B8D1EC936C356D10

die hier wäre mein favorit. sie fasst alle deine benlötigten Leiter auf einmal und ist hinten transparent da kannst du vor dem zusammenbau sehen, ob die dräte auch tief genug drin stecken!

und BITTE auch wenn die LED spots vielleicht garkeinen schutzleiter brauchen, schließ ihn an dem abzweig auf jeden fall überall mit an.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Wagos ist am besten .Aber ich vermute die Leds ist der Anschluss mit flexiblen Kabel und das darfst du nur mit Wago Steckklemme für flexible und starre Leiter benutzen.Ambesten ist wegen Helligkeit ab 5 Watt nehmen .Aber stell dir Leds nicht so hell vor.Jeder sagt das ist sehr Hell bei wenig Leistung aber von Leds Strahler für Deckenleuchten bin ich nicht begeistert.Hab bei mir im Bad 9 Leds je 7watt bei 8m2 und ist nicht sehr hell.Aber nochmehr Leds in so einen Raum wäre einach optisch zuviel.Nimm am besten je Led ab 5 Watt da brauchst du auch kein Trafo.So Kannst du einfACHES nym Kabel nehmen und die Zuleitung erste Led +nächstes nym Kabel ran zur nächsten Lampe und soweiter.Ich mach die verkabelung am besten immer in einer kleinen Verteilerdose.Die eigentlich nur in Feuchträumen pflicht ist.Muss aber jeder selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wago-Klemmen sind wesentlich besser, die lockern sich nicht und sind einfach und schnell verkabelt.

!Vor der Installation nicht nur den Schalter auf aus, sondern auch die zugehörige Sicherung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die Spots ein gemeinsames Vorschaltgerät? Dann kannst du das Vorschaltgerät direkt an das Lampenkabel anklemmen. Vom Vorschaltgerät gehst du dann von Spot zu Spot.

Oder hat jeder Spot sein eigenes Vorschaltgerät? Dann nimmt man Wagos, klemmt alles in einer Abzweigdose zusammen und gut.

Du musst aber daran denken, daß man vielleich nochmal ran muss. Also legt man die Dose hinter einen Spot und lässt den berühmten Angstmeter dran. Im Fehlerfall = Lampe raus = Dose raus = Fehler beheben = Dose wieder rein = Lampe wieder rein ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?