Verfall von Theoriestunden (Führerschein Klasse B)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was verfällt ist der Führerscheinantrag; nach Erteilung max. 1 Jahr Zeit für die theoretische Prüfung - danach wieder ein Jahr für die Praktische. 

wann wurde der Antrag bewilligt? das ist massgeblich

Achso, also muss ich dann, falls ich es nicht schaffe die Prüfung vorher zu bestehen, nur den Antrag ans Amt neu stellen, aber meine Stunden zählen noch? Danke für die Antwort

0
@Roseflush

genau das, der Fahrlehrer entscheidet wann er dich zur Prüfung vorstellt

0

Jetzt habe ich Angst, dass ich alle Theoriestunden nochmal machen (und bezahlen) muss

Die Theoriestunden sind nach Abschluss der Ausbildung 2 Jahre lang gültig.

Manche sagen nach einem Jahr sind sie ungültig, andere sagen die Stunden können nicht verfallen, wenn die Theorieprüfung noch nicht gemacht wurde...

1 Jahr ist der Antrag der Fahrerlaunis gültig, diesen musst Du nach einem Jahr erneut stellen wenn Du bis dahin nicht die Theorieprüfung erfolgreich absolviert hast.

Nach Absolvierung der Theorieprüfung hast Du erneut ein Jahr Zeit die Fahrprüfung zu bestehen, ansonsten verfällt die Theorieprüfung und muss ebenfalls erneut abgelegt werden.

Was möchtest Du wissen?