Verfällt bei Alditalk die Nummer wenn man lange nicht telefoniert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt nicht auf die Nutzung an, nur auf das Guthabenaufladen. Wird eine Karte 365 Tage nicht mit mindestens 15 Euro aufgeladen, wird die Karte auf "passiv" gestellt. Findet in der 2 Monaten Passivzeit keine Aufladung statt, wird also nach 14 Monaten die Simkarte deaktiviert und die Rufnummer neu vergeben.

ALDI-Talk nutzt das eplus Netz. Dort muss man mindestens einmal in zwölf Monaten das Guthaben nachladen, sonst wird der Anschluss (nach Vorwarnung per SMS) deaktiviert und die Rufnummer nach ein paar Monaten wieder neu vergeben. Das zu jenem Zeitpunkt noch darauf befindliche Guthaben ist dann weg.

Ich habe selbst zwei solche Anschlüsse, von denen aus wenig angerufen wird und bei denen das Guthaben jedes Jahr durchs Nachladen steigt, weil sie sonst abgeschaltet würden.

Alsoo du musst bzw. Deine Oma muss ihr Guthaben immerwieder aufladen ( nach 6 Monaten oder länger)

Meistens bekommt man eine SMS geschickt so als Warnung. Kann gut sein, dass ihre Karte deaktiviert worden ist :/ ist mir auch schon mal passiert 

Irgendwann schon. Aber ich hatte bei Alditalk schon 15 Monate nicht aufgeladen und das ging noch. Ruf die Nummer doch mal an, dann merkt man, ob die Nummer noch vergeben ist.

Vielleicht wollte sie eines dieser Klingeltonabos machen die buchen einem für einen Klingelton monatlich 4€ ab...Oder sie hat eine Flat gebucht.

Bestimmt hat sie telefoniert oder so und es vergessen

Was möchtest Du wissen?