Verdient man mit einem Studium mehr als mit einer Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Hauptproblem ist, dass für viele Berufe heute ein Studium die Grundvoraussetzung ist, jemand mit Ausbildung wird, außer er hat sehr gefragte Spezialkentnisse, meist gar nicht in höhere Positionen oder Spezialistenrollen vorstoßen können.

Du meinst wahrscheinlich dann die Anschlüsse die du nach dem Studium / der Ausbildung bekommst?!
Allgemein werden Hochschul bzw uniabschlüsse höher bewertet als ein Ausbildungsabschluss. Das liegt daran, dass Studenten oft mehr Details lernen (mehr Theorie) im Studium.
Aber es gibt auch Arbeitgeber die einem ausgebildetem Genau so viel Geld geben wir einem mit dem Abschluss von der FH oder Uni, weil er einfach mehr praktische Erfahrung hat. Kommt aber auf den Job drauf an!

Deine grundannahme ist schon falsch. Bis auf wenige Studienfächer verdienen Akademiker immer mehr als Leute, die "nur" eine Ausbildung haben. Die hohen Gehälter teilweise von Facharbeitern kommen durch Schichtzuschläge zustande, dadurch wird das Leben natürlich auch deutlich strapaziöser

Meinen Beruf kann man ohne Studium gar nicht ausüben. Und dass ich später mal mehr verdiene, ist sonnenklar, denn mit einer eigenen Praxis sind meine Verdienstmöglichkeiten auch an meine eigene Leistung bemessen.

Hilfe562 27.08.2016, 14:52

Falls du Medizin studiert hast bist du ausgenommen, lern lesen, ich habe geschrieben ``bis auf die MINT-Fächer´´

0
20ProzentAfD 27.08.2016, 14:54

das kannst du so aber auch nicht sehen

unser bestatter ist schreiner, der verdient aber sonnenklar mehr als du jemals verdienen wirst

grade bei selbstständigen kommt es eben auf ganz andere dinge an, als das, was du gelernt hast

1
DerBastian90 27.08.2016, 14:56
@20ProzentAfD

Der Bestatter verdient mehr als der Tierarzt? Würde ich jetzt auf keinen Fall unterschreiben :-))

0
Hilfe562 27.08.2016, 14:58
@DerBastian90

Tiermedizin ist ein naturwissenschaftliches Fach und somit ein MINT-Fach wie Biologie, Mathe und so weiter.... Oder soll Tiermedizin ein geisteswissenschaftliches Fach sein ? Lol

0
Referendarwin 27.08.2016, 15:05
@Hilfe562

Ein Bestatter kann durchaus mehr verdienen als ein Tierarzt. Tiere haben keine Krankenversicherung, TAs verdienen in der Regel kaum halb so viel wie Humanmediziner.

0
20ProzentAfD 27.08.2016, 15:24
@DerBastian90

ich schon, ich kenne bestatter und tierärzte

die bestatter verdienen alle! geld wie heu, tierärzte nur einer, den ich kenne

0

Ich dachte immer man verdient mit nem Studium mehr, weil man a höher qualifiziert und vor allem b 5 Jahre lang (plus minus) gar nichts verdient und ja theoretisch schon für den beruf gearbeitet bzw sich vorbereitet hat

Eismensch 27.08.2016, 15:13

Das kommt darauf was du Studierst....Nur weil man etwas Studieren kann, bedeutet das nicht automatisch, dass es Sinnvoll ist...

0

Kommt darauf an. Mit einem Medizin/Zahnmedizin/Informatik-Studium oder einem Jurastudium mit Bestnote verdienst du sicher mehr als mit jeder Ausbildung.

Mit einem GeWi-SpraWi-KulturWi- oder Biologiestudium nicht.

Bei BWL gilt: Ausbildung bei Großkonzern schlägt oft den Bachelor BWL.




Was möchtest Du wissen?