Verdienst als Verkäufer?

4 Antworten

Es ist doch sehr die Frage, in welcher Branche Du verkaufen willst?

Klamotten?

Autos?

Versicherungen?

Medikamente?

Türen, Fenster?

usw. usw.

Im Übrigen: Wo kann man den Beruf des Verkäufers oder Verkäuferin erlernen?

Ich will im Bereich schuhe und Klamotten bleiben

0
Im Übrigen: Wo kann man den Beruf des Verkäufers oder Verkäuferin erlernen?

Ein Verkäufer ist quasi eine "Vorstufe" zum "Kaufmann im Einzelhandel", wird aber auch eigenständig als reguläre, zweijährige Ausbildung angeboten.

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/6628.pdf

0
@liavah

Ich mache grade eine Ausbildung zum verkäufer. In einem guten Schuhgeschäft. Preislich fangen die schuhe bei 60€ an und hören bei 250€ auf

0
@liavah

OK, also nur Vorstufe. Wie lange lernen dagegen Metzgereifachverkäufer/innen oder Lebensmittelfachverkäufer/innen? Ich könnte mir vorstellen, da es dabei um Hygiene und Ernährungsfragen auch geht, sowie um Inhaltsstoffe bis hin zu Detailwissen über Allergene etc. und dass die Ausbildung tatsächlich 3 Jahre dauert, dass schon deswegen der Verdienst auch höher ist. Zudem haben es die Handwerker, die in dem Bereich ausbilden, viel schwerer, Auszubildende zu bekommen und auch das kann ein Grund sein, warum diese besser zahlen.

Wenn Du jetzt die Ausbildung Verkäufer im Schuhgeschäft machst und das dann noch auf Einzelhandelskaufmann erweiterst, wirst Du am Ende dennoch nicht allzuviel verdienen, es sei denn, Du schaffst es bis zum Filialleiter und wirst auch noch umsatzabhängig bezahlt.

0
@bwhoch2

Eigentlich will ich beim Verkäufer bleiben ich bin schon 24 bis ich fertig bin bin ich 27. Ich möchte nach der Ausbildung eine Familie, heiraten usw.

0
@92mitchi92

Na und? 27 ist kein Alter und noch ein Jahr dran zu hängen, um sich dann noch viel mehr Möglichkeiten zu eröffnen, würde ich schon in Betracht ziehen. Aber mach jetzt erst mal den Verkäufer und dann siehst Du weiter. Viel Erfolg!

0

Da gibt es eine Riesenspanne. Die Tochter hatte mal als stellvertretende Filialleiterin nur 1.600 brutto. Ein Geschäftswechsel ist da oft sehr hilfreich.

Also kann man auch locker 1600 Netto verdienen? Und was verdienen die in teilzeit? Wenn man ein Kind will kann ich nur noch in teilzeit arbeiten

0

Man redet immer über den Brutto Lohn da Netto von vielen Persönlichen Faktoren abhängt. Die meisten Verkäufer verdienen nicht so gut, hauptsächlich dürfte das von dem Geschäft abhängen in dem du arbeiten willst.

So im durchschnitt 1300 Netto sind da total normal bei vollzeit. Verkäufer verdienen echt nen scheiß, selbst wenn sie gelernt sind

Naja 1300 ist in Ordnung ich bin ja nicht Alleinverdiener. Und wenn man bedenkt dass die Ausbildung 2 Jahre dauert und keine 3. Aber wir wollen irgendwann Kinder und dann kann ich nur noch in teilzeit arbeiten. Mein Freund verdient um die 2000netto. Dann muss man noch Autoversicherung und andere Versicherungen abziehen. Dann brauchen wir irgendwann mal 3 Zimmer denn 2 1/2 Zimmer sind mit kind zu wenig wenn die Wohnung grad mal 63qm hat. Und da mach ich mir Sorgen ob wir uns ein Kind überhaupt leisten können

1
@92mitchi92

1300 in Ordnung? Find ich nicht in meinem Beruf ist 1500 netto mindestens das Einstiegsgehalt...ohne erfahrung wohl gemerkt! Und meine Ausbildung war ne Kurzausbildung mit 1 1/2 Jahren.

In meinem Fall ist es umgekehrt. Mein Partner ist auch Verkäufer. Langjährig und gelernt und verdient brutto grad mal soviel wie ich netto.

0
@Tooru

Ja bei uns genauso. Aber verkäufer ist hald ein Beruf mit vielen teilzeitstellen die wichtig sind wenn ich mal ein Kind habe. Außerdem macht mir der Beruf auch spass. Nur frage ich mich ob man von 900€ überhaupt ein Kind großziehen kann. Denn die Mieten hier sind schon echt kriminell. Und was hat man schon von 200€ Kindergeld? Des ist eh ein witz

0
@92mitchi92

Ich würde mal schauen, wie viel Geld euch in einem Monat nach allen Abzügen (Wohnung, Ernährung, Kleidung...) übrig bleibt und dann, wie viel ihr für ein Kind ausgeben könntet. Beachtet dabei Rücklagen.

0

Was möchtest Du wissen?