Vater schlägt mich bis ich Blute. Jugendamt?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Ugurcan2400,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Oh Mensch , das tut mir leid. Ja, natürlich hilft das Jugendamt und ja, natürlich bekommst du eine andere Unterbringung ( betreutes Wohnen oder so). Du solltest allerdings bitte bitte zum Arzt gehen damit deine Blutergüsse und Verletzungen Dokumentiert sind. Das ist echt wichtig. Wünsche dir viel Stärke

Geh zur Polizei und erstatte Anzeige wegen Körperverletzung - die schalten dann schon automatisch selbst das Jugendamt ein. Sowas geht echt gar nicht und das muss sich niemand bieten lassen!

Du kannst zum Jugendamt gehen und Dich sofort in Obhut nehmen lassen.

Das Jugendamt ist gesetzlich verpflichtet, Dich sofort unterzubringen, ohne dass Du vorher noch mal nach Hause mußt.

Geh bitte dringend zum Jugendamt. Du kannst dich dabei auch begleiten lassen von Freunden oder vielleicht sogar von eurem Schulsozialarbeiter.  Dort wird man dir sofort helffen und dafür sorgeen, dass du geschützt bist.

Bei der Polizei kann man sicherlich eine Straftat anzeigen (alles, was Du hier beschreibst, ist illegal), allerdings würde ich an Deiner Stelle so schnell wie möglich den Weißen Ring kontaktieren, um zu beraten, wie man da am besten vorgeht und vielleicht sogar im Akutfall Hilfe findet. Die bundesweite Rufnummer des Weißen Rings lautet 116006.

wenn er dich schlägt und du verletzt bist, geh zur polizei und zeige ihnen die verletzungen. zeige ihn an und lass dich zum jugendamt bringen u. gib dort an, dass du in obhut genommen werden möchtest. eine eigene wohnung bekommst du natürlich nicht.

Geh zur Polizei und erzähle es genauso wie es war, die schicken dich hundert pro nicht mehr heim, Beweise hast du ja

hast du schon mal überlegt, die Schläge deines Vaters abzuwehren und nicht über dich ergehen zu lassen? Vielleicht ändert er seine Meinung, wenn er sieht, dass du dich wehrst bzw. seine Schläge abwehrst.

nein sie sollte zur Polizei und jugenamt gehen

0

Ja das geht überhaupt nicht du musst zum Jugendamt sonst kann es sich sehr schlecht für deine Psyche auswirken und auch Spätfolgen haben. Das zuhause sollte vor allem für noch Heranwachsende nicht der Ort das Schreckens sein wo man sich fürchtet hinzugehen. Schalte auf jeden Fall das Jugendamt ein!!!

Erst Polizei und dann Jugendamt. So einer darf keine Kinder in seiner Nähe haben

Raus aus dem Haus ist keine Lösung,

Du könntest auf die schiefe Bahn geraten das wäre in deiner Zukunft schlimmer als die Schläge deiner Jugend 

 such dir Hilfe bei Verwandten am besten deine Oma die Mutter deines Vaters 

Vertraue dich jemanden an der ein klärendes Gespräch mit deinem Vater führt 

Und anders rum gesehen dein Vater macht sich sorgen um dich er versucht dir zu helfen er hat Angst um dich er will nur das beste für dich er versucht dich vom blau machen abzuhalten er will das du eine gute zukunfts Perspektive hast doch er geht es falsch an er schlägt dich sofort 

Vielleicht liegt es ja an dir 

Du machst blau 

Du hast schlechte Noten 

Da gibt es bestimmt noch andere Jugendsünden die du begehst 

Besser dich und er bessert sich auch 

Ich hatte auch damals andauernd Stress mit mein Vater aber es lag an mir ich hab auch andauernd mist gebaut 

als letztes das Jugendamt 

Kannst Du eigentlich lesen?

Sie/er KANN sich an niemanden wenden.

Und Schläge findest Du auch gut?

NIEMAND muss sich schlagen lassen.

1

Egal, welche Fehler er gemacht hat.

Kinder schlagen ist eine Straftat. Solche Leute bessern sich nicht.

1
@Menuett

Ja richtig schlagen ist immer falsch 

Sein Problem ist er hat Angst sich zu Outen weil er dann wieder Schläge bekommt 

Er muss den Schritt machen und es jemanden erzählen der seinen Vater was sagen kann Mutter Vater Onkel Tante vom Vater 

nur was denkt was aus dem Jungen wird wenn er plötzlich ohne Familie ist keiner zeigt im grenzen meint ihr es wird besser sein in 10 Jahren 

1

Eine eigene Wohnung wirst Du nicht bekommen.

Wende Dich heute noch an die Polizei oder morgen - dort wird man Dir weiterhelfen.

Wende dich an die Polizei und das Jugendamt

ganz ehrlich?  wenn dein vater dich wirklich so zusammengeschlagen hätte und auf die rumgetrammpelt wäre, dann hättest du mehr als nur ne aufgeschlagene lippe und einige blaue flecken--  aber   auch das ist  nicht okay  von deinem vater.

ich  bin am überlegen, wie  er  schon VOR  dem unterricht zur  schule  fahren konnte  --eigenartig ,  eigentlich ist  dann doch noch niemand in der schule .

und ich frage mich-- warum ist  dein vater  diesmal so ausgeflippt?  was ist dem vorausgegangen --  das will ich  ganz und garnicht  entschuldigen ,sein verhalten ist  unter aller  würde   ,aber   -DU bist  daran keinesfalls unschuldig ,oder ?   war es wirklich das erste mal , dass du geschwänzt hast, war es wirklich die erste  5  ,die  du geschrieben hast ?   denk mal nach ,

weißt du  eltern   haben auch nur  ein  grundnervenkostüm ,  was ein jugendlicher schnell mal  überstrapazieren kann . und dann kommt es  auf das wesen des  vaters  drauf an   --dein vater  neigt wohl zu handlungen ,die mit schläge zusammen hängen -- nicht gut ,und er sollte was dagegen machen .

jugendamt ?-- okay --probier es , aber ich sage dir jetzt schon - wenn  die schläge nicht regelmäßig  vorkommt  dann machen die nichts  und ---  wenn du in einer WG lebst , dann mußt du dich an  regel halten ,die sind  mindestens genau so streng wie  die bei dir zu hause --also keine sturmfreie   bude..  okay  du würdest dort   nicht geschlagen --das  wäre  natürlich ein grund .

du hast  alo keinen lehrer, mit dem du sprechen könntest--einen vertrauenslehrer  gibt es  an jeder  schule.

 du hast keine oma , opa , tante  irgend ein familienmitlgied  an das du dich wenden könntest  und um unterstützung  bitten ? wenn  doch , wende dich ers t mal an diese person .viel. könnte man mal mit deinem vater,   zusammen mit  dieser person , reden  über sein verhalten dir gegenüber  und natürlich auch mit deiner mutter ,die dich nicht  schützt,vermutlich ,weil sie dann auch schläge bekäme ?

du kannst auch mal die nummer gegen kummer anrufen --speziell  für jugendliche- kostenlos .

Aber sonst geht es Dir noch ganz gut?

Das Jugendamt ist sogar gesetzlich dazu verpflichtet, ihn direkt unterzubringen.

2
@Menuett

 wenn   du meinst ! gesetz und realität liegennicht immer   beieinander ! solltest du eigentlich wisen !


0

Geh zu Polizei, verständige das Jugendamt! So kann es nicht weiter gehen...bitte tu es

Geh morgen zum Jugendamt! 

Ohne das es deine Eltern wissen.

Bist du eine Junge oder ein Mädchen?

Was möchtest Du wissen?