Vater schlägt meine Schwester und geht mich an wenn ich dazwischen gehe, was jetzt?

8 Antworten

Direkt die polizei einschalten! Häusliche Gewalt wird von alleine nicht aufhören, und du selbst kannst da leider wenig gegen tun. Die Polizei wird sich ein bild von der Lage verschaffen und ggf. per Gericht ein Annäherungsverbot aussprechen. Vielleicht wird sich deine Mutter nach dem auftreten der Polizei auch über die Ernsthaftigkeit dieser Sache bewusst und handelt dem enstprechend

Wie ich in einem anderen Kommentar von dir gelesen habe, kommt er mit der Polizei und den Jugendamt gut aus? Dann solltest du es filmen. Stell dein Handy irgendwo hin oder nimm ne Sprachmemo auf. Wenn er dann deiner MINDERJÄHRIGEN Schwester noch mal was tut, hast du dann Beweise die du vorliegen kannst. Wenn du jetzt ohne etwas zur Polizei oder zum Jugendamt gehst, kann es sein das dein Stiefvater es irgendwie so um dreht das da nichts schlimmes war.

In so einem Moment denkt man dran nicht man will ihn einfach von seiner Schwester weg haben

0
@Nomad402

Ja ist ja klar, ich hatte auch schon mal so ne ähnliche Erfahrung mit dem Freund meiner Mutter. Da habe ich auch nicht sofort gehandelt wie ich es hätte tun sollen.
Wenn nochmal sowas vorkommt meine ich, also pack Handy in die Hosentasche und mach die Aufnahme an. Mach es lieber heimlich, sonst nimmt er vielleicht die Beweise und zerstört sie bevor du sie einreichen kannst...

0

Hallo Nomad402,

ich finde es toll von Dir, dass Du Dich so für Deine kleine Schwester einsetzt.

Aus meiner Sicht ist es vermutlich erforderlich, dass Du das Jugendamt und im akuten Fall auch die Polizei informierst.

Konsequenzen

Auch wenn Dein Vater Dich rauswirft, ist er verpflichtet, Dich bis zum Ende der ersten Ausbildung finanziell zu unterstützen. Deshalb informiere Dich bei z.B. Caritas und Jugendamt nach alternativen Wohn- und Lebensmöglichkeiten. Suche Dir eine neue Lebens- und Wohnmöglichkeit JETZT und warte nicht bis zum evt. Rauswurf ab.

Ich habe meine Ausbildung ja schon beendet und das vor ca einem Jahr.

Und sie dulden mich ja nur noch gewollt bin ich schon lange nicht mehr meiner Mutter geht es dabei nur um die Miete den ich ihnen zahlen muss.

0
@Nomad402

Dann zieh aus! Sprich ggf. das Jobcenter bzw. die Arbeitsagentur an, welche Hilfen dieses anbietet. Über das Wohnungsamt am Ort erhältst Du einen Wohnberechtigungsschein für finanziell geförderte Wohnungen sowie Adressen dazu.

0
@Nordlicht979

Danke werde ich morgen früh direkt in Angriff nehmen

0

Also wenn Du ihn aktiv erwischt, hast Du jedes Recht ihm auch mit körperlicher Gewalt entgegenzuwirken. Notwehr kann auch angewandt werden um andere vor Schaden zu bewahren. Anschließend sofort die Polizei rufen.

Aber dann lande ich auf der Straße

0
@Nomad402

Also wenn Deine Schwester minderjährig ist (Du auch?) landet ihr sicher überall, aber nicht auf der Straße. Und der Stiefvater möglicherweise in einer JVA. Wenn Deine Mutter eher zu ihm hält als zu ihren Kindern dann tut es mir Leid, aber dann kann sie nicht für euren Schutz garantieren, wodurch das durch jemand anderen geschehen muss.

0
@Nomad402

Einer meiner Freunde kam in einer Familie als er abgehauen ist.

0
@Alexneumann

Ich bin 21 und meine Schwester 14.

Mein Stiefvater war Jahrelang bei der Bundeswehr und kommt mit unseren Polizeibeamten und den Mitarbeitern vom Jugendamt bestens klar da er die meisten auch privat kennt

0
@Nomad402

Also wenn die Polizeibeamten persönliche Bindungen über ihre Pflicht stellen dann kann man sie dafür auch belangen. Wenn sie selbst Kinder haben werden síe außerdem wohl kaum einfach ein Auge zudrücken, weil sie den Täter kennen der eine 14-Jährige verprügelt.

Zur Not müsstest Du Dich an die Staatsanwaltschaft wenden.

Des weiteren sind Deine Eltern bis zum 26. Lebensjahr Unterhaltspflichtig für Dich. Das bedeutet sie müssen Dir eine Unterkunft finanzieren, in der Du nicht vom Stiefvater mißhandelt wirst.

Bei Deiner Schwester würde auf jeden Fall das Jugendamt einspringen (bei Dir evtl auch noch) und erstmal Unterkunft und psychische Betreuung stellen.

0
@Alexneumann

Aber wie soll ich das tun. Alles was ich bis jetzt unternommen habe ist im Sande verlaufen aus Mangel an beweisen

0
@Nomad402

Zeugenaussagen von Dir und Deiner Schwester sind erstmal ein guter Grund. Wenn dazu Verletzungen vorliegen dann kann ich mir kaum vorstellen dass die Polizei das einfach so ignoriert, aber wie gesagt, im schlimmsten Fall musst Du Dich an die Staatsanwaltschaft wenden und dazu direkt den Sachverhalt mit den werten Beamten erläutern. Die Staatsanwaltschaft agiert unabhängig von der Polizei, weshalb man Anzeigen gegen Beamte am besten dort schaltet.

Ich weiß im Moment leider auch nicht weiter, es gibt noch das Hilfe-Telefon bei häuslicher Gewalt vom Bundesamt für Familie: https://www.hilfetelefon.de/ Das Jugendamt solltest Du auch alarmieren.

Ich hoffe inständig dass euch geholfen werden kann, ich mag mir nicht vorstellen wie Du Dich in Deiner Situation fühlen musst.

0
@Alexneumann

Ich werde da jetzt mal anrufen.

Das kann man auch nicht erklären wie man sich fühlt und das will man auch nicht

0

Das nennt man dann Nothilfe.

Die Polizei wird das Jugendamt verständigen. Konsequenz? Die Kleine kommt vielleicht ins Heim. Ist dann was gewonnen?

0
@uschifragen

Es bringt nichts mit Polizei und alles drumrum hab ich schon versucht aber wir gesagt der ist bestens mit den Beamten und Mitarbeitern von Polizei und Jugendamt

0
@uschifragen

Ja ist es, da wird sie nicht zuhause von einem Vormund verprügelt?! Was ist denn das für eine Frage, ja das ist besser. Nicht gut, aber besser.

0
@uschifragen

ja der bruder kann dann das sorgerecht beantragen und heim ist besser als schläge daheim

0

Ausziehen falls du alt genug bist und die Finanzielle Möglichkeit natürlich.

Deine Schwester soll ebenfalls zu dir ziehen.

Was möchtest Du wissen?