Vater sagt Anime ist was für kleine Kinder?


05.02.2021, 15:11

Also er hat es auf Türkisch so gesagt ,, du hast schon Haare am Sack und schaust immer noch diese Kinder Anime scheiße‘‘


05.02.2021, 15:25

Er hat wo er klein war Dragonball geschaut

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin fast 26 Jahre alt und schaue Animes.

Es ist aber so wie bei richtigen Filmen mit echten Schauspielern. Der eine mag Action Filme, der andere nicht.

In Anime ist es genau das selbe, es gibt viele richtungen. Viele Feiern Naruto. Ich finde es für mich persönlich schmutz. Ich mag auch nicht alles.

Ich schau halt nur welche, die mich überzeugen. Animes die Okay sind, schau ich meistens nicht zu Ende.

Zeige ihm paar Stellen von Animes die ab 16 und 18 sind. Das sollte meiner Meinung nach reichen um ihn umzustimmen. Da sieht er auch das Blut fließt und evtl. Körperteile abgetrennt werden. Am besten sind hier die Genren Horror und Action. Du kannst ihn ein paar Stellen von Another oder Angels of Death zeigen.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 15 Jahren Anime Fan - Kenne daher sehr viele Animes

Vielleicht ein paar Eindrücke geben z.B. aus jedem Genre etwas.

Sag ihm, dass er keine Meinung von etwas haben kann, wenn er sich noch nie etwas derart angeschaut hat - probieren geht vor studieren ;)

Attack on Titan, Tokyo Ghoul, your name, Weathering With You - und am besten noch argumentieren, dass es auch genug Fans in verschiedenen Altersbereichen gibt - sowie die FSK.

Im Prinzip sind es ja auch nur Filme - Ghost In The Shell (den die Meisten als Realverfilmung kennen) ist schließlich im Original auch "nur" ein Manga/Anime.

Zur Not einfach sagen, dass es Hentai auch auf Erwachsenenseiten gibt - wieso sollten sie dann für Kinder sein? XD

Woher ich das weiß:Hobby

Ich kenne deinen Vater nicht, dementsprechend kann ich nicht beurteilen inwiefern es Sinn macht ihn überzeugen zu wollen. Da es um einen dir wichtigen Menschen geht, verstehe ich dich. Allerdings würde ich mir nicht zu viele Gedanken über die Meinung anderer, bezogen auf deine Hobbs machen.

Zum Thema selbst. Für welches Alter etwas geeignet ist, ist generell schwierig und da es sich hier um typische Vorurteile handelt hilft das wahrscheinlich nicht viel, aber in meinen Augen muss man sich immer nur vor Augen führen das Anime hier lediglich eines von viel Medien darstellt eine Geschichte zu erzählen.

Wenn du deinem Vater also zb. von etwas düsteren Storys wie Arifureta, oder The Rising of the Shield Hero, oder gar Redo of a Healer erzählst, wo es um Themen wie Verrat und oder Vergewaltigung geht, ohne ihm zu sagen das es Animes sind und ihn fragst ob er diese Geschichten für Jugendfrei hält, kannst Du ihn nach seiner Antwort ja fragen was eher darüber entscheidet was altersgerecht ist. Der Fakt das es sich um "Zeichentrick" handelt, oder die zugrunde liegende Geschichte.

Allerdings, da ich nicht weiß wie Alt Du bist, solltest Du auch Bedenken, das je nachdem wie Sturr/festgefahren dein Vater sein kann, das ganze auch nach hinten losgehen kann und er, selbst wenn er es einsieht, dir verbietet Anime zu schauen.

0

Anime gibt es für aller Altersgruppen. Es gibt natürlich Anime die erst ab 18 Jahren freigegeben sind weil da auch erotische Szenen und auch Horrorszenen vorkommen die nun wirklich nichts für Kinder sind. Es gibt sehr gute Anime und auch bei denen für Kinder gibt es gute und auch schlechte wie in allen Genree. Zeichentrick allgemein ist nicht immer für Kinder auch zb sind Sachen wie Drawn Together Family Guy, Mr Pickels nicht für Kinder gemacht.

Top 10 der BRUTALSTEN MORDE in Anime!

Was möchtest Du wissen?