Vater erlaubt GTA 5 nicht?

16 Antworten

Ich bin 13 und ich durfte so ca ab 10 Ballerspiele / Spiele ab 18 spielen. Je nachdem welche, zb Battlefield 1942 (2002 Grafik xD) UT3, BF2,Mafia und so. GTA 5 musste ich sehr lange überzeugen, ca 1 Jahr. Dann hab ichs mir einfach mit PSC im Sale gekauft (Da war ich 12) . Er hat gesehen das ich es Spiele, er hat bisschen zugeschaut, bisschen gefragt und wusch war es ihm bald egal. Ich hab gesagt es gab kostenlos-

Ich kann dir raten ihn einfach bei guter Laune und so fragen. Die USK ist auch nur eine EMPFEHLUNG man muss es nicht einhalten.

Viel Glück beim überzeugen!

Also das Thema ist ein wenig problematisch, dein Dad darf dich theoretisch spielen lassen, aber sobald du einen ebenfalls minderjähirigen Kumpel mitspielen oder auch nur zuschauen lässt macht er sich strafbar.

Ich würde es meinem Sohn also auch untersagen, zumal GTA von den Inhalten echt Hardcore ist also durch das Gesamtpaket in meinem Augen definitv härter als z.B. CoD, Rainbow oder Battlefield

:(

0

Dein Vater handelt richtig, auch wenn er Ausnahmen im Bezug auf Filme macht, die er kennt. Ob du nun ein Psychopath durch GTA V wirst oder nicht, kann keiner sagen, aber ein "Normalo" wird definitiv kein Psychopath durch Spiele.

Auch das mit den Drogen finde ich irgendwo eine gute Einstellung, so hat er es unter Kontrolle, weil wenn jemand etwas ausprobieren mag, macht er es heimlich draußen.

Ich finde du kannst dich glücklich schätzen, so einen Vater zu haben.

Frage wurde ergänzt am Ende.

0
@Efecan60

CSGO ist ein taktisches Spiel, vergleichbar mit Schach. Man schießt auf Pixel nicht auf Menschen. GTA ist realitätsnah, CSGO nicht. Man kann diese Spiele nicht miteinander vergleichen.

0

Mach es wieder jeder andere 15 Jährige und Spiel es heimlich, in den Alter habe ich solche Spiele schon lange gespielt und siehe an, bin ganz normaler Mensch geworden. Meiner Meinung nach sollte man als Elternteil schon selber gucken ob der Sohn oder die Tochter sowas spielen darf und da finde ich die Einstellung von deinen Vater gegenüber Spielen schon ziemlich streng.

Er kommt dann immer mit Argumenten wie ich werde ein Psychophat, werde ein Terrorist, etc.

Solche Sprüche bestätigen das auch, anstatt direkt nein zu sagen sollte man sich damit etwas mehr beschäftigen, scheint er bei Filmen ja zu machen.

Was die Drogen betrifft finde ich fragwürdig, wenn es dabei um Alkohol, Zigaretten oder Cannabis geht würde ich das verstehen aber bei anderen Sachen sollte man am besten die Finger von lassen da die auch nach einmaliger Einnahme schon stark abhängig machen können, da ist es egal ob er dabei ist oder nicht.

An sich ist es generell immer etwas komisch, mit 15 oder 16 darf man schon Disco (sagt man das heute noch ? :D) und Alkohol trinken aber bloß keine Spiele ab 18 Spielen.

Woher ich das weiß:Hobby – 15 Jahre Gaming Erfahrung

Ja eben. Oder gewalttätige Pornos gucken. Früher haben Könige mit 12 Gegner ermordet & mit 30 Sex gehabt haha

0

Blödsinn. Spiele haben keinen Einfluss darauf, dass man Psychopath wird oder nicht. Also kann man getrost sagen, das man auch durch GTA kein Psycho wird.

Psychos, Terroristen und Amokläufer gabs schon bevor es Videospiele gab.

Argumentiere am besten nicht mit GTA V speziell, sonder mit Videospielen an sich - dann hört er vielleicht zu.

-

In CSGO geht es nicht um das töten von Gegner. Es geht um das taktische Spiel 2er Teams.

Die Ts müssen ein Objekt an einem markierten Ort platzieren und diesen dann auf bestimmte Zeit verteidigen. Die CTs müssen dies verhindern. Um die Mission erfolgreich abzuschließen erfordert es oftmals Teamgeist und eigenen Grips. (Fördert Teamplay und kognitive Fähigkeiten, sowie die Reaktion)

Woher ich das weiß:Hobby – PC-Enthusiast

Aber was soll ich denn sagen? Wenn ich sage aber CSGO erlaubst du mir ja auch und da tötet man Gegner dann sagt er dann darfst du ab jz auch kein CSGO mehr spielen xD

0
@Efecan60

hab dir einen Text geschrieben ;) - du musst die Dinge nur so sagen, dass sie positiv rüber kommen (was ja auch stimmt)

0
@10Meter20Kilo

Bruh ich kann einfach nicht gut argumentieren, ich werde wohl mit 18 GTA spielen nachholen müssen, wo andere ihre Zukunft beginnen.

0
@Efecan60

In GTA wird der Spieler in eine OpenWorld Sandbox in eine Replica der Metropole Los Angeles (ingame Los Santos) geschickt. Die Handlung zeigt, dass sich die unterschiedlichen Charaktere trotz Schwierigkeiten miteinander zusammen tun müssen um erfolgreich bestehen zu können. Die Schwierigkeiten des modernen Leben und Themen wie Midlife Crisis (Michael) werden ebenfalls aufgegriffen. Soziale Medien werden kritisch beleuchtet (LifeInvader) und das allgemeine Verhalten von Personen die unbedingt Aufmerksamkeit erregen möchten (Tracey)

Die allgemein überzogene Darstellung ist Teil des Stils des Spiels.

0
@10Meter20Kilo

Bruder vielen Dank aber ich werd das nicht hinbekommen, wenn mein Vater schon ein Video auf YT guckt und Gewalt sieht gehst ab

0
@Efecan60

Ja schade, dass ältere Generationen das Medium Computerspiele verteufeln. Weil Filme ab 18 ist ja kein Problem, ABER WEHE es ist ein Computerspiel.

0

Was möchtest Du wissen?