utorrent findet peers nicht

...komplette Frage anzeigen Findet Peers nicht - (Computer, Internet, downloaden)

3 Antworten

Torrents funktionieren so, das die Daten von den Computern anderer Nutzer herunter geladen werden. Wenn diese Personen ihren Rechner nun nicht eingeschaltet haben und es einfach nicht viele Menschen gibt die diese Daten anbieten, findet dein Programm natürlich nichts.

Im Übrigen, ich weiss ja nicht was du da downloadest, aber du bietest das gleichzeitig auch wieder anderen Nutzern zum Download an. Das ist die Methode Nummer 1! um sich ne Abmahnung (Filme, Musik, Spiele) einzufangen!

Das heißt die Person, von der ich das downloade muss den PC anhaben??

Ne das sind eig keine illegalen Dateien...aber ich werds mir trotzdem merken das Programm lieber nicht mehr zu nutzen ;)

0
@Fragesteller121

Ja, ganz genau. Du ziehst dir die Daten von einem PC irgendwo auf der Welt. Und genau deswegen ist es bei bestimmten Daten ja so gefährlich. Dadurch, das andere Menschen diese von deinem PC herunterladen können, ist es eine illegale Verbreitung und damit eine Urheberrechtsverletzung. Also, Torrents können verflucht gefährlich sein.

0

Für legale Downloads braucht man keine torrents. Für illegale Downloads sind torrents brandgefährlich, auch das geht ohne torrents.

Für legale Downloads braucht man keine torrents.

Das ist Quatsch, Gegenbeispiele gibt es genug. Viele Linux-Distributionen, LibreOffice und auch chip.de bei großen Downloads - überall dort sieht es der Betreiber gerne, wenn man den Torrent anstatt des klassischen Downloads vom Server nimmt.

0
@ceevee

@ ceevee

Mit garstigen Tönen wie "Quatsch" solltest Du hier nicht rumspucken, vor allem, weil ich in den meisten Fällen recht habe.

Libre Office kann man an riesig vielen Stellen im Internet auf dem üblichen Weg runterladen - also keinerlei Grund, sich mit torrents zu behelfen. Und wenn man es bei Chip.de, heise usw. runterlädt, dann hat man viel mehr Gewähr, saubere Ware zu kriegen als bei torrents. An Linux-Distributionen besteht auch null Mangel - und der Fragesteller hier will wie man aus seinen Aussagen sieht, weder Linux noch Libre Office laden.

Und daß "Betreiber" keine Downloads wünschen ist eine Falschbehauptung. Traffic kostet heute viel weniger als vor einigen Jahren. Und "Betreiber" blenden immer auch viel Werbung ein zur Eigenfinanzierung. Also, nimm den Mund weniger voll wenn andere sinnvolle Antworten geben.

0
@bayernland

Entspann dich, ich mach das mit der Informatik nicht erst seit gestern, ich denk mir auch was bei meinen Kommentaren...

Halten wir erstmal fest: Torrent ist ein Download-Verfahren und keine Webseite. Torrent zu benutzen ist nicht illegal, damit urheberrechtlich geschützte Inhalte zu ziehen, allerdings schon. Küchenmesser sind auch nicht verboten, aber man darf damit keine Menschen stechen ;) Ich meinte nicht, dass man auf irgendeine andere Webseite geht und da was runterlädt, sondern dass man sich den Torrent direkt beim Hersteller sucht.

Und wenn man es bei Chip.de, heise usw. runterlädt, dann hat man viel mehr Gewähr, saubere Ware zu kriegen als bei torrents.

Garantiert saubere und aktuelle Programme lädt man aber am besten beim Hersteller runter, bei Ubuntu liest sich das etwa wie folgt:

Nach Möglichkeit sollten bevorzugt die Torrent-Downloads verwendet werden, um die einzelnen Download-Server zu entlasten. Dies gilt insbesondere für die ersten Tage und Wochen nach der Veröffentlichung einer neuen Ubuntu-Version.

http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Precise_Pangolin - und das sind die Vorteile von Torrent - es gibt keine Server, die überlasten können und für den Nutzer geht's schneller. Auch LibreOffice bietet selbst auf der eigenen Seite Torrents an. Und bei beiden Download-Methoden wird eigentlich keine Werbung eingeblendet bzw. wird die dann schnell weggeklickt.

und der Fragesteller hier will wie man aus seinen Aussagen sieht, weder Linux noch Libre Office laden.

Was der Fragesteller runterladen will, weiß ich nicht, wenn es illegales Zeug ist (was ich auch stark vermute, die Daten sind ziemlich groß und bei legalen Sachen hat man eigentlich immer Peers, auf der anderen Seite meint er selber, dass das keine illegalen Dateien sind), dann gilt der zweite Absatz dieses Beitrages.

0
@ceevee

Hättest Dir bloß das Wort "Quatsch" sparen brauchen, dann hätte es Deinen langen Roman hier auch nicht gebraucht, der weitestgehend am Fragesteller vorbeigeht.

Vielleicht bist Du künftig sparsamer mit solchen Keulenworten. Tschüß. :-/

0

Es muss auch peers geben.

Was möchtest Du wissen?