USB-Ports beim herunterfahren noch an?

7 Antworten

Also wenn das vor der Reparatur andrs war, kann man es sicher im BIOS einstellen. Das Problem ist, dass man die verschiedenen Einstelloptionen je nach Bioshersteller und - version immer in anderen Menüs findet, sodass es keien allgemeingültig Antwort gibt. Du mußt halt das BIOS Punkt für Punkt sorgfältig durchsehen, irgendwo sollte etwas stehen, wo USB und power zusammen drin vorkommen.

Ich glaube, dass das Bios nur in seltenen Fällen die Antwort auf deine Frage ist, aber da es nach der Reparatur so war schon gut möglich, eher glaube ich aber, da darfst du auf Mainboard oder USB-Karte (Je nach dem, wo die Ports sitzen) rumlöten.

Also hab mich mal auf der Seite schlau gemacht, es sieht so aus als wären es PoowerCharge USB-Ports. Also Ports die auch nach dem Ausschalten mit Strom versorgt werden. Musst halt schauen ob man es im BIOS ausschalten kann. Im übrigen mein PC macht das auch versteh aber nicht wo das Problem ist.

Man kann das glaub ich im Bios einstellen ob die USB-Ports dauerhaft Strom geben oder nicht.

Danke an alle die mir eine Antwort geschrieben haben :), aber nach weiteren rumstöbern im internet (durchlesen 1000ter foren) habe ich zum glück eine lösung gefunden.

im BIOS gibt es eine Stelle (in jedem BIOS wo anders) wo ErP steht und diese Steuert unter anderem die USB-Port, wenn dies auf Disabled steht, bleiben die USBs beim runterfahren des PCs an und wenn es auf Enabled steht gehen sie nach runterfahren mit aus :)

Was möchtest Du wissen?