USB direkt eine Datei öffnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das geht unter normalen Umständen nicht.

Aus Sicherheitsgründen ist ein Autorun für Speicherkarten und USB-Sticks unterbunden.

In der Vergangenheit erwies sich das automatische Starten von Anwendungen und Scripts beim Anschließen eines USB-Sticks als Einfallstor für Schadsoftware.

Die empfohlene autorun.inf wird bereits seit Windows 7 blockiert. Genau das was Du hier als Prank bezeichnest, sehe ich bereits als Schadsoftware.

Wo ist die Grenze zwischen harmlosen Streich und Schaden? Gewiss, das automatische öffnen von Google im Browser ist harmlos , aber was ist wenn die Batch eine Forkbomb enthält, oder eine unsichtbare Instanz startet, welche nach gewisser Zeit durch löschen der Ordnerberechtigungen den Zugriff auf das gegenwärtige Nutzerprofil sperrt? Dann sind alle laufenden Arbeiten sabotiert und es droht Datenverlust.

Du würdest es sicherlich nicht als lustig empfinden, wenn ich meinen speziell präparierten Stick an Deinen Rechner stöpsle. Dieser bedient sich einer Ausnahmeregel in Standardwindowssystemen und täuscht einen zulässigen Datendräger vor...

...aber das nur am Rande...

Ich fände mit Sicherheit andere Sachen als Spaßig, welche weit über das Thema Streich hinausgehen...

In der Regel starten Leute , mit Deinen Ambitionen auch nich den Browser, sondern den allseits beliebten shutdown...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich mach das seit 30 Jahren

das geht mit Bordmitteln, indem du eine "autorun.inf" offen im USBstick anlegst

https://de.wikipedia.org/wiki/Autorun

Autorun kann in der  Windows-Registry abgeschaltet oder eingeschränkt werden. [1] 

Diese aussage in Wikipedia entspricht nicht mehr den aktuellen Voraussetzungen!

Autorun.inf ist für USBdatenträger standardmäßig gesperrt.

0

Was möchtest Du wissen?