unterschied zwischen inneren monolog und tagebucheintrag

2 Antworten

Ein Tagebucheintrag ist eine schriftliche Äußerung, ein Innerer Monolog stellt die Gedanken des Protagonisten dar, er ist also nicht an die Schriftform gebunden.

innerer Monolog: kann auch in unvollständigen Sätzen bestehen oder sogar Grammatikfehler aufweisen ... weil es eben Gedanken sind!

0
@Besserwisser65

Tagebucheintragungen auch, weil es ja eine ganz individuelle Angelegenheit ist, was jemand in seinem Tagebuch festhält: es können sogar auch Zeichnungen sein oder eingeklebte Bilder.

1

wenn du einen Tagebucheintrag schreiben sollst, dann schreibst du einfach in eigenen Worten und deiner Umgangssprache, was du erlebt hast. (viele Mädchen schreiben ja jeden Tag auf was sie erlebt haben und was besonderes passiert ist,...) Dabei musst du wirklich nicht "geschwollen", also Hochdeutsch schreiben!

Bei einem inneren Monolog schreibst du Gedanken, Gefühle und Emotionen nieder. Also das ist das, was du dir in den verschiedenen Situationen denkst, aber nicht sagst :)

Was möchtest Du wissen?