Unterschied zwischen einem Traumberuf und einem realen Berufsbild...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm. In deinem Traumberuf passt alles zusammen was du gerne machen würdest, allerdings gibt es eigentlich keinen Beruf bei dem einem ALLES gefällt und das wäre dann das reale Berufsbild. Man muss sich mit Sachen die man nicht mag abfinden.

zb Tierpfleger war immer so mein Traumberuf aber das reale Berufsfeld ist dass man dort artgerecht töten muss (Tiere) das gefällt mir zb nicht.

im allgemeinen ist der unterschied erfahrung. das bild, das man sich von einem beruf macht, kann unterschiedlich gut sein. die erfahrung zeigt dann, wie gut oder schlecht die vorstellung war. konkret kommt auf den beruf an, da es bei jedem beruf unterschiedliche anforderungen gibt. diese sind auch verschieden offensichtlich oder verborgen. z.b. denkt man bei arzt vielleicht zuerst daran, dass man menschen hilft; es wird aber vergessen, dass man nicht immer helfen kann oder durch die schlimmen auswirkungen, die ein fehler haben kann, belastet wird. oder bei bäcker denkt man vielleicht, dass man gern backen würde, weil das zuhause viel spass macht; dass die großen mengen aber ganz schön anstrengend sind und man schwere bleche etc. schleppen muss, ist weniger offensichtlich.

Traumberuf kann zB Astronaut sein, die wahrscheinlichkeit das man einer wird liegt aber bei 20:7.000.000.000 in etwa, deshalb hat man nachher einen anderen Beruf, wenn man sich einen Anderen Beruf wie zB. Software Programmierer aussucht als Traumberuf hat man eine reale Chance das der Beruf auch zum real Beruf wird,

und jetzt merk ich grade das es nicht um Traumberuf, sondern um Traumberufsbild geht ... fail

Was möchtest Du wissen?