Unterschied zwischen dass und das?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dass wird nach einem Komma in einem Relativsatz verwendet, wobei das als einfacher Artikel vor einem Nomen benutzt. Ich hoffe, dass... Ich weiß, dass... Ich will das Spielzeug. Das Haus ist groß. Das Kind ist Laut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
21.07.2016, 21:07

Dein Beispielsatz mit "dass" ist zwar richtig, aber deine Erklärung ist falsch.

"dass" leitet natürlich keinen Relativsatz sein.

Nur "das" (=welches) kann einen Relativsatz einleiten.

Das ist ein Haus, das mir sehr gut gefällt.

0
Kommentar von JonasGelner01
23.07.2016, 10:23

Sorry da hab ichs doch tatsächlich selbst verwechselt! :D

0

Das als Artikel (das Haus, das Pferd) immer s.

Ansonsten leiten beide (das = bezügliches Fürwort) oder Konjunktion (Bindewort = dass) Nebensätze ein.

Wenn du einen solchen Nebensatz in einen Hauptsatz umwandelst und "das(s) " dabei wegfällt, wird es dass geschrieben.

Beispiele:1) Ich glaube, dass er es schaffen wird. Nebensatz ist "dass er es schaffen wird", als Hauptsatz heißt er: Er wird es schaffen, das "das" fällt weg, also dass im Nebensatz.

2. Beispiel: Wir betrachten das Haus, das meinem Onkel gehört. "das meinem Onkel gehört " ist der Nebensatz, als Hauptsatz heißt er : Das (Haus) gehört meinem Onkel, das "das" bleibt , also "das".

Die Regel "kann man dieses, jenes.......sagen, dann s" kennt jeder, der eine Schule durchlaufen hat, aber nichts wird so oft falsch gemacht, also ist sie wohl nicht immer erfolgreich.

Die von mir genannte Hilfe geht aber nur, wenn der Lehrer dafür sorgt, dass Schüler den Unterschied zwischen Haupt- und Nebensatz kennen. Eins greift ins andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass im aci und das als Artikel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

"das" ist ein Artikel oder Pronomen und kann durch "dieses", "welches" oder "jenes" ersetzt werden, ohne dass der Satz den Sinn verliert.

Das Haus ist weiß. --> Dieses Haus ist weiß.

Ein Mädchen, das glücklich ist. --> Ein Mädchen, welches glücklich ist.

Das glaube ich dir sofort. --> Jenes (was du gesagt hast) glaube ich dir sofort.

"Dass" dagegen ist eine Konjunktion und leitet einen Nebensatz ein.

Ich weiß, dass sie recht hat.

Dieses "dass" kannst du nicht durch "jenes", "welches" oder "dieses" ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
21.07.2016, 21:12

Vollständige und richtige Erklärung.

0

*Wann benutzt man was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn du "das/s" als Artikel verwendest, dann schreibst du "das"... mehr musst du dir dazu gar nicht merken. (und sonst halt immer "dass")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
21.07.2016, 21:10

Das reicht als Erklärung nicht.

Das Haus, das mir gefällt ist leider schon verkauft.

Hier ist "das" natürlich ein Relativpronomen und kein Artikel.

Das weiß ich nicht. (Hier ist "das" Demonstrativpronomen.)

0

Guten Tag,

das bedeutet man bei Dingen also z.B : das Auto, das Bier , das Haus usw.

dass benutzt woanders^^ Beispielsatz: Ich finde gut ,dass du dir ein neues Auto gekauft hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?