Unterschied zwischen ' what happened ' und ' what did happen'

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eigentlich wird im Englischen ja nur in negativen Sätzen und Fragen mit do (Gegenwart) bzw. did (Vergangenheit) umschrieben.

Mit do/did in einem positiven Satz, wie z. B. What did happen,

wird die Aussage besonders betont/verstärkt, nach dem Motto: Was passierte / geschah wirklich?

Man spricht vom emphatischen do/did.


In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

  • Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

  • Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do (Simple Past = did) umschrieben (also wandert did vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

Present Simple

  • He lives in Munich.

  • Does he live in Munich?

aber:

  • He can dance.

  • Can he dance?

  • She is German.

  • Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

  • He is in the garden.

  • Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

  • He lives in Munich.

  • Where does he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

  • John goes to school.

  • Who goes to school?

Past Simple

Hinter did steht immer der Infinitv, die Grundform des Verbes!

  • He lived in Munich.

  • Did he live in Munich?

aber:

  • He could see her.

  • Could he see her?

  • She was German.

  • Was she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

  • He was in the garden.

  • Where was he? kein did weil be (am, are, is; was, were) ein Hilfsverb ist.

  • He lived in Munich.

  • Where did he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt (Wer oder Was?) wird nicht mit did umschrieben!

  • John went to school.

  • Who went to school?

- What happened ....?

Grammatik und Übungen zu englischen Fragen, auch in anderen Zeiten, findest du bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

In general conversation you may say "What happened"?

In more specific i.e. business English you may say, "Exactly what "did" happen)?

Alternatively What really happened?

Deine Lehrerin hat recht: Wenn man nach dem Subjekt fragt, wird nicht mit "to do" umschrieben.

Bei What happened? fragst du nach dem Subjekt. Damit ist auch nur diese Frageform richtig. ("What did happen?" ist einfach falsch.)

Vergleiche: What did you see? (Hier fragst du nach dem Objekt. Das Subjekt ist "you"".)

Andere Fragen, wo du nach dem Subjekt fragst:

  • Who broke the glass?

  • Who arrived yesterday? etc.

"What did happen?" ist zwar normalerweise falsch. Wenn du aber eine besondere Betonung darauf legen möchtest, wäre es natürlich denkbar. (siehe Beitrag AstridDerPu)

0

Das eine ist das Perfekt und das eine das Präteritum :D also what happened ist das Präteritum, die unabgeschlossene vergangenheit.

Sorry, aber das ist einfach falsch.

0

Was möchtest Du wissen?