Was ist der Unterschied zwischen Spiritus und Bioethanol?

4 Antworten

Ja, Spiritus enthält Fuselöle und Methanolanteile, die giftig sind und bei der Verbrennung die Abgase verunreinigen. Gefährliche Emmisionen sozusagen. Bloß keinen anderen Brennstoff als hochreinen Bioalkohol/Bioethanol nutzen. Es darf bei der Verbrennung nur Wasserdampf und verbrauchte, oder besser, sauerstoffärmere Luft entstehen. Dann ist die Nutzung eines Biokamines unbedenklich. Es gibt sogar Unterschiede zwischen 96 %gem und 96%gem Bioalkohol. Denn welcher Rohstoff benutzt wird und ob und wie oft nach der Destillation noch filtriert wird, spielt alles eine Rolle für die Qualität des Brennstoffes. Also: Qualität ist gefragt, wenn es um Brennstoff im Wohnraum geht.

danke für die Antworten! Wißt Ihr das mit dem Vergällungsmittel bzw. den Gasen genauer? Welche entstehen da neben CO2 und Wasserdampf noch bei beiden Varianten? Welche Vergällungsmittel werden verwendet? LG

Im Spiritus sind wohl Fuselöle, die giftig für den Körper sind.

0

Wir haben einen Bioethanolkamin. Und auch guten Brennstoff dazu. Ich lese von dem Flaschenlabel ab: "Vergällt mit 1 % MEK Enthällt Bitrex". Der Vergällungsstoff dient dazu, den Brennstoff ungenießbar zu machen. Es ist Pflanzlicher Alkohol, also quasi hochprozentiger Schnaps, der eigentlich auch genießbar wäre. Da dieser aber wie Schnaps versteuert werden müsste, würde eine Flasche fast 100 prozentiger Alkohol 20-30 Euro kosten. Durch das Vergällungsmittel, welches ein Bitterstoff ist, wird der Alkohol ungenießbar gemacht. Es schmeckt einfach scheußlich bitter. Damit wird der Alkohol steuerlich zum rein technischen Alkohol - oder in diesem Fall - zu reinen Brennstoff abgewertet und kostet nur noch 3,-- € pro Liter. Die Abgase werden dadurch aber nicht beeinflusst, aber das Vergällungsmittel bleibt quasi in der Brennbox, nach jedem Nutzen zurück. Und das akkumuliert sich mit der Zeit, weshalb es am Ende der Verbrennung zunehmend mehr riecht. Aber deshalb werden die Abgase nicht schädlicher.

0

Bioethanol verbrennt nahezu rückstandsfrei.
Spiritus nicht - es entstehen Gase, die nicht so gesund sind.
Hab ich mal gehört.

Der Unterschied liegt im Vergällungsmittel, und somit im Preis!