Unterschied „reifen“ und lernen“

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reifefaktoren (Alter, körperlicher Reifegrad)

Lernfaktoren (Schulzugehörigkeit, soziale Schichtzugehörigkeit)

so als beispiel

hi limak, du gibst dich ja schnell zufrieden!

der wesentliche unterschied ist: reifen geht von alleine z.b. myelinisierung der nerven, lernen geht nur bei entsprechenden gelegenheiten in der umwelt.

Siehe dazu die Übersicht unten auf http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/LERNEN/Praegung.shtml Auf der site brauchst du nur danach mit der Suche nach mehr Details suchen.

Jemand der einfach nur vieles weiß und gut im Lernen ist, muss nicht unbedingt ein großes Maß an Reife besitzen.

Was möchtest Du wissen?