Unterschied Objekt und Fälle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stell dir mal vor, du gehst von einem Zimmer ins andere.
Dann bist du ein Wort, und was du anhast, sind die Fälle.
Das Haus ist der Satz.

Du änderst dich nicht, wenn du ins nächste Zimmer gehst, aber deine Position im Haus ist eine andere.
Wenn es in dem Zimmer zu warm ist, ziehst du vielleicht deinen Pullover aus. Aber du bleibst du. Das ist vergleichbar mit dem Wechsel eines Falles.

So verhält es sich auch mit Wörtern und Sätzen.
Findest du nur "dem Freund" vor, ist es ein Dativ Singular, ein Fall.
Bei "des Freundes" ist es ein Genitiv Singular.

Hast du ein Prädikat dabei, z.B. "helfe", dann wird es zum Dativobjekt:
ich helfe dem Freund.
Betrachtest du das Hemd des Freundes, dann bist du im obigen Bild in ein anderes Zimmer gegangen:
des Freundes ist jetzt ein Genitivattribut.
Es handelt sich aber immer noch um den Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fall ist einfach der deutsche Oberbegriff für

  1. Nominativ (1. Fall - wer?)
  2. Genitiv (2. Fall - wessen?)
  3. Dativ (3. Fall - wem o. was?)
  4. Akkusativ (4. Fall - wen o. was?).

Mit Objekt ist immer ein Satzglied gemeint, welches dann meistens direkt in einem der Fälle steht. (Als Objekte werden nur solche Satzglieder bezeichnet, die im 2-4. Fall stehen. Satzglieder im 1. Fall heißen Subjekt.) Z.B.:

  • Hans isst einen Apfel. - Hans isst wen o. was? (Akkusativobjekt)
  • Ilse gibt ihrem Bruder den Haustürschlüssel. - Ilse gibt wem? (Dativobjekt) wen o. was? (Akkusativobjekt).
  • Die Gemeinde gedenkt der Verstorbenen. - Die Gemeinde gedenkt wessen? (Genitivobjekt)

P.S.: Und das ist bei euch echt schon Thema in der Grundschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seestern27
17.01.2016, 10:42

Danke, ja vierte Klasse Grundschule in Bayern?

Hans ist einen Apfel.

Wenn oder Was isst Hans?

einen Apfel

Wie erkenne ich das einen Apfel Akkusativojekt oder nur Akkusativ ( 4 Fall) ist ?

Das haben ich noch nicht verstanden?

Lg

0

Objekt ist ein Satzglied (Satzteil) und es steht immer in einem Fall, und zwar im Genitiv, Dativ oder Akkusativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seestern27
17.01.2016, 10:44

Ja, aber wie erkenne ich es ob es ein Fall ist oder ein Objekt ist?

Das müssen die Kinder ja angeben.

Lg

0

Akkusativ= den
Dativ= dem
Genitiv= des
Und dann gäbe es noch den Nominativ= der

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?