1. Das ist eine Hypotaxe. Aber du  definierst sie falsch. Nur Hauptsätze ist Parataxe. Hier ist "ich befehle" der Hauptsatz, der Rest ist Nebensatz (erweiterter  Infinitivsatz)
...zur Antwort

Bei der Bildung der Rückstellung buchst du im Soll einen Aufwandsposten, also "Aufwand für Pensionen oder dgl. , ich habe keinen Kontenrahmen vor mir) an Rückstellungen.

Dieser Aufwand schmälert den Gewinn.

Durch die Verringerung des Gewinns spart das Unternehmen Steuern. Das ist der Finanzierungseffekt.

...zur Antwort

Wer oder was verbessert sich? Seine soziale Stellung

Wer oder was bringt ihnen Freundschaft? das (Glück)

...zur Antwort

Grundsätzlich verlangt die indirekte Rede den Konjunktiv 1. Wenn die Form des K 1 allerdings mit Indikativ Präsens übereinstimmt, nimmt man den Konjunktiv 2. Der Indikativ ist "ich muss", K1 ist "ich müsse". Also: Er sagte, ich müsse...........

Beispiel für K2: Er sagte: "Du gehst ein Risiko ein, wenn du dem Unterricht fernbleibst."

Ind. Rede: Er sagte, ich ginge,,,,,, wenn ich dem Unterricht fernbliebe.

...zur Antwort

Es ist nicht beleidigend, ich empfinde es aber als vorvoriges Jahrhundert.

...zur Antwort

Sehr......

bitte bewerten Sie mein Diplom. 

Die erforderlichen  Unterlagen (beglaubigte Kopien) sind beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen:

Diplom usw.

((du möchtest nicht bitten, sondern bittest doch wirklich. "Anbei" ist ein "Unwort".))

...zur Antwort

Die Verlängerung des Wortes, z.B. durch die Pluralbildung, hilft hier. Gras - Gräser oder Glas - Gläser .

ß schreibt man nach langen Vokalen oder nach langen Umlauten (z.B. ie, ei, ä usw.), schließen, reißen, mäßig (aber lässig, weil kurzer Umlaut)

...zur Antwort

Erlöse: 560 * 80 = 44800

Aufwand:

Material                      560 (8 % von 7000)     

Abschreibung:

Halle:                       1800 (36000/20)

Maschinen             1250  (10000/8)

sonst. Aufwand (Geldausgaben  für Aufwendungen) (97 % von 23000) = 22310

Gesamtaufwand: 560 + 1800 +1250 +22310 = 25920

Erlöse 44800 - Aufwand 25920 = 18880  = Gewinn

Rentabilität= Gewinn * 100/ Kapital = 1888000/76000 = 24,84 %

...zur Antwort

Was haltet ihr von dieser Bewerbung als Maschinenführer?

Sehr geehrter Herr XXX,

Sie benötigen zur Verstärkung Ihres Teams einen motivierten, zuverlässigen und engagierten Mitarbeiter? Ich bringe die richtigen Voraussetzungen mit und möchte mich daher als neuer Mitarbeiter für den Bereich Maschinen- und Anlagenführer vorstellen.

Ihr Mitarbeiter Herr X hat mich über die abwechselungsreiche Produktionstätigkeit und die ansprechenden Arbeitsbedingungen informiert (z. B., das gute Betriebsklima). Diese Einblicke habe ich froh gestimmt aufgenommen und biete Ihnen daher meine zupackende Unterstützung an.

Derzeitig befinde ich mich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei der Firma XXX in X. Dort bin ich seit Januar 2001 im Bereich als Modell - und Werkzeugmacher tätig. Zu meinen Aufgaben gehören, die Anfertigung von Gipsmodelle, Herstellen von HTP-Formen, sowie Endfertigung und Sichtkontrolle der Kajaks.

In diesen fast 18 Jahren habe ich mir u.a. verschiedenste Techniken, wie das Lichtbogenverdampfen, Laminieren von unterschiedlichen Materiallien (Poliester, Epoxiharz), ABS Kleben und Grundkenntnisse an der Extrusionsblasmaschine angeeignet.

Meine schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in verschiedene Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten. Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit, Flexibilität sowie auch Teamfähigkeit können Sie bei mir voraussetzen. Einsatzbereitschaft und persönlicher Einsatz sind für mich ebenso verständlich wie Schichtdienst.

Die Mitarbeit in Ihrem Unternehmen sehe ich als neue Herausforderung an.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten wie erfahrenen Mitarbeiter gewinnen.

Da ich mich zurzeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie, diese Bewerbung vertraulich zu behandeln.

...zur Frage
  1. Dritter Absatz: Kommas hinter "gehören" und vor "sowie" weg.
  2. Vierter Absatz: Komma hinter Extrusionsblasmaschine.
...zur Antwort

Kann diesen Abschnitt jemand berichtigen?

"Jedes Computersystem übernimmt eine Eingabe und liefert eine Ausgabe, wobei zwischen diesen ein Zusammenhang besteht. Neuronale Netze funktionieren genau nach diesem Schema. Um dies an einem Beispiel festzumachen, wird eine Maschine angenommen, die Kilometer in Meilen umrechnen soll. Die Maschine weiß lediglich welchen Wert die Eingabe und die Ausgabe besitzt und hat die Kenntnis, dass die Beziehung zwischen Kilometer und Meile linear ist. Daher nimmt die Berechnung folgende Form an: Meilen = Kilometer * c, wobei c eine Konstante ist. Es wird nun der Wert 100 km in die Maschine eingegeben und die Maschine weiß, dass bei einer Eingabe 100 km der Wert 62,137 Meilen ausgegeben werden muss. Daher wird die Konstante c zunächst auf 0,5 gesetzt, damit eine Annäherung auf das Ergebnis besteht. Das Ergebnis von 100 * 0,5 beträgt 50. Die 62,137 fungiert als Vergleichswert und die Maschine kann daher eine Aussage treffen, ob das Ergebnis wahr oder falsch ist. Diese Ergebnisse haben die Bezeichnung Ist- und Soll-Wert, wobei das falsche Ergebnis den Ist- und das richtige den Soll-Wert definiert. Dadurch lässt sich die Fehlerrate wie folgt berechnen:

Fehler = Soll-Wert – Ist-Wert. Bei den Werten 62,137 und 50 ermittelt sich eine Fehlerrate von 12,137 und deshalb wird die Konstante c auf 0,6 erhöht (M2)." 

Hierbei bin ich mir gar nicht sicher, ob ich jedesmal die Einheiten dahinter schreiben soll oder nicht.

und noch eine Frage, stimmt das: "eines bestimmten Algorithmuses" oder Algorithmus' oder nur Algorithmus?

...zur Frage

angenommen, die Kilometer in Meilen umrechnen soll. Die Maschine weiß lediglich, welchen Wert die Eingabe und die Ausgabe besitzt, und hat die Kenntnis, dass die Beziehung zwischen Kilometer und Meile linear ist. Daher nimmt die Berechnung

eines bestimmten Algorithmus

...zur Antwort

Klassiker sind u.a. "Nachts schlafen die Ratten doch", "das Brot", "die Küchenuhr". Auf eine davon tippe ich. An den Texten solltest du üben. Befass dich auch mit dem Begriff der Trümmerliteratur.

...zur Antwort

Die Mindestreserve ist ein Geldbetrag, den die EZB von den Banken verlangt. D.H., dass von den Kundeneinlagen der Banken ein von der EZB festgelegter Prozentsatz an die EZB überwiesen werden muss. Das Geld bleibt Egentum der Banken, nur sie können darüber aktuell nicht verfügen.

Sinn: Die EZB muss den Euro stabil halten. Ist zu viel Geld in Umlauf (Inflation), erhöht sie die Mindestreserve, die Banken können also weniger Kredite an ihre Kunden vergeben. Bei der Deflation ist es umgekehrt. Dieses Vorgehen nennt man Mindestreservepolitik.

...zur Antwort

Gleichrangige Nebensätze (Duden nennt sie auch nebengeordnete Nebensätze)hängen gleichermaßen vom Hauptsatz ab.

Beispiel: Wir haben erkannt, dass er zuverlässig ist und dass er gut mit Kunden umgehen kann. Die beiden Nebensätze geben gleichermaßen an, was wir erkannt haben.

Dann gibt es noch verschiedenrangige Nebensätze: Das bedeutet, dass ein Nebensatz einem anderen Nebensatz untergeordnet ist, von ihm abhängt.

Beispiel: Wir haben erfahren, dass er nicht kommen konnte, weil er krank war.

Der erste Nebensatz (dass er nicht kommen konnte) hängt vom Hauptsatz ab, in ihm steht, was wir erfahren haben. Der zweite Nebensatz (weil er krank war) ist dem ersten untergeordnet, er enthält den Grund für das Nichterscheinen. 

...zur Antwort