unterschied nennwärmeleistung und wärmesleistungsbereich

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Nennleistung ist die Maximalleistung,die im Dauerbetrieb permanent erbracht werden kann.Der Begriff Leistungsbereich definiert die min-max-werte des Gerätes.Denn wie bei z.B.Lautsprechern treten auch bei Öfen Leistungsspitzen auf,und das geht dann eben mal bis 7 kw hoch.Aber halt nicht permanent.Die Größe dürfte reichen.Wenn Du mit Eiche heizen solltest,nimm erst mal einen Kloben und warte ab... Deine andere Heizung kannst Du dann ausmachen-wetten?! Bei Freunden haben wir einen 11-kw-ofen eingebaut.Für 180 qm.Zwei Kloben Eiche,und das ganze Haus ist warm...

Wenn ihr schon bei Hark stöbert, würde ich nicht Technik von gestern kaufen (Abgastemp. 330 ° bei eurem Wunschmodell!), sondern von heute. Bei Hark ist das der neue ecoplus (Abgas 180 °!) oder der Xeoos von www.specht-ofen.de, der als Scheitholzvergaserofen 90 % Wirkungsgrad hat. In 5 oder 8 kW zu haben. Immer die Datenblätter genau lesen und nicht nur das Auge kaufen lassen!

danke für den tip. im prinzip hast du auch recht. wir haben uns auch die sachen dort angeschaut und waren auch in anderen ofenstudios. da dieser ofen bereits von 2300 oder sogar was mehr auf 1500 runtergesetzt war (bei 1500 lag auch unsere budgetobergrenze) denken wir das wir damit qualitativ und leistungs/umwelttechnisch besser bedient sind als bei einem baumarktofen (wo jeglichen zubehör noch gesondert beigekauft werden muss). natürlich kann ich auch mal noch nen 1000er oder 2 drauflegen, aber das lässt das budget nicht zu. dieser ofen erfüllt ja wenigstens die schadstoffnormen etc. für die nächsten 14 jahren (lt. prospekt).

0
@derdome

Fragt vorm Kaufen mal nach dem Wirkungsgrad, der in der Tab. wie auch die Staubemission ja fehlt! Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr für 1500 besseres bekommt - wenn auch vielleicht ein anderes Fabrikat! Es hilft halt nur das Vergleichen der Datenblätter. Wenn es mit dem Heizen noch etwas Zeit hat, würde ich warten und zu Frühjahrs-/Sommerpreisen kaufen und nicht jetzt bei Hochkonjunktur (allein das kann einen beim gewählten Ofen schon stutzig mach!)! Parallel Holz besorgen! Ein Ofen, der jetzt eine Staubemission von weniger als 150mg/m³ hat, hat Bestandsschutz bis er auseinanderfällt! Diesen laschen Wert erfüllen alle, selbst die billigsten im Baumarkt.

0
@forst09

danke nochmal für den tipp. aber der ofen ist nun gekauft, mit zubehör und lieferung im preis enthalten. dieser hat uns wirklich gut gefallen und selbst wenn es irgendwo vielleicht was vergleichbares für 100 euro weniger oder 200 gibt ists halt so. holz werde ich kurz vorm sommer kaufen damit noch genug zeit zum trocknen ist. aber wie gesagt trotzdem noch mal danke!

0

Wann ist der beste Zeitpunkt für den preiswerten Kauf eines Kaminofens?

Hallo,

die Überlegung, sich einen Kaminofen anzuschaffen kommt einem üblicherweise in der kalten Jahreszeit. Nun frage ich mich jedoch, ob es nicht sinnvoller wäre, mit der Anschafftung bis zum Frühjahr / Sommer zu warten, da ich vermute, dass es da aufgrund geringerer Kaufnachfrage günstigere Preise gibt.

Daher die Frage bzgl. Eurer Erfahrungen: schwanken da die Preise saisonal oder eher nicht ? Und wenn ja, wann sind die besten Preise zu haben? Im Frühjahr, um Restbestände zu verkaufen? Im Herbst, um in der Ausstellung Platz für neue Modelle zu schaffen?

Meine Frage bezieht sich auf Kaminöfen von Fachhändlern, d.h. ignorieren wir mal Baumärkte sowie aggressiv werbende, vertriebsorientierte Firmen wie z.B. Hark/Kago mit deren Sonderangeboten-Prospekten.

Danke und Grüsse

...zur Frage

Was kostet die Ofenprüfung durch den Schornsteinfeger?

Hallo Forum,

(wahrscheinlich heißt das Feuerstellenprüfung?)

Ich möchte einen Raum beheizen, der 20m² groß u. ca. 3m hoch ist. Mir sind sogen. Werkstattöfen aufgefallen, die nicht teuer sind u. bestimmt ihren Zweck erfüllen würden. Der Hersteller hat aber auch Kaminöfen im Angebot und preist die so an:

Dank ausgezeichneter Verbrennungswerte können die Kaminöfen von xxx ohne Filter betrieben werden. Daher muss keine kostenpflichtige Messung durch den Schornsteinfegermeister durchgeführt werden. Zudem kann der Ofen ohne Probleme bei regelmäßiger Brennstoffaufgabe täglich im 24 Stunden Dauerbetrieb beheizt werden. Nennwärmeleistung: 6 kW

Meine Frage: was spart man denn an Wartung bei diesem Ofen? Der Kamin muss ja ohnehin alle 3mon. durch den Schornsteinfeger kontrolliert werden.

Grüße Topi

...zur Frage

Kaminofen von Austroflamm oder Attika?

Ich möchte in mein Wohnzimmer (27 m2) einen Kaminofen stellen für die Übergangszeit und wegen der schönen Atmosphäre und natürlich auch, um nicht ganz abhängig vom Öl zu sein.

Ich ´möchte nicht zuerst "verglühen" und dann geht der Ofen aus. Ein Bekannter hat mir zu Xtra von Austroflamm geraten, eine neue Technologie mit Speichersteinen, der Ofen soll wesentlich länger Wärme abgeben als normale Kaminöfen.

Ich erkundigte mich bei einem Fachhändler und dieser meinte (er führt die Marke Austroflamm nicht), die Qualität sei minderwertig, Speichersteine seien nur Verkaufargumente, wichtig wäre, dass die Glut so lange wie möglich erhalten bleibt (durch richtiges Heizen).

Er empfiehlt mir Attika Öfen (Mino, Palo oder Rondo). Die Qualität sei wesentlich besser, die Türverriegelung besser, die Fensterspülung funktioniere perfekt, auf lange Sicht würde ich wesentlich mehr Freude daran haben.

Kann mir jemand helfen, auf wem von beiden ich hören soll?

Liebe Grüße Cathy

...zur Frage

sind günstige Kaminöfen brauchbar?

Wir möchten uns einen Kaminofen fürs Wohnzimmer anschaffen. Ich habe bereits gehört dass die günstigen Baumarkt-Öfen nicht so gut sein sollen. Ich frage mich nur warum, das konnte mir bisher keiner sagen. Gibt es schlagkräftige Argumente für einen teureren Ofen? Im moment hat Praktiker 25%-Aktion, so dass ein Kaminofen "Tarmo" mit 7kw knapp 280 Euro kostet. Optisch gefällt er mir gut. Der Ofen würde vielleicht 3x die Woche für 4h brennen, wird also nicht zum Dauerheizen angeschafft. Der Raum ist ca. 34qm groß. Was spricht gegen diesen ofen?

...zur Frage

Kamintür schließt selbstständig... kann man das ändern?

Hallo ihr Lieben,

leider hab ich in der Betriebsanleitung unseres Ofens nicht zu dem Thema gefunden...

und zwar haben wir einen LaNordica Kaminofen mit unserem Haus gekauft. Dieser hat eine selbstschließende Kamintür, die Tür fällt also von alleine zu. Das nervt beim Auflegen oder Anfeuern ziemlich, weil man die Tür immer mit einer Hand aufhalten muss... kann man diesen Mechanismus irgendwie aushebeln? Eine Feder entfernen oder irgendwas in der Art? Sodass die Tür offen stehen bleibt?

Bin für Antworten sehr dankbar!

...zur Frage

Kaminofen Justus und Thorma

Moin, Auf der suche nach einem neuen ofen hab ich den Justus Gero mit 8kw für mich entdeckt. Als ich dann mal in die Betriebsanleitung geschaut hab, fand ich dort in der überschrift "...Betiebsanleitung GERO / Kiruna II..." Nun ist der Kiruna von der Firma Thorma. In der Ansicht ähneln sich beide doch schon auffällig. Hat also Thorma was mit Justus zu tun?? Vielleicht genauso gut nur etwas günstiger ?? Hat jemand Erfahrungen mit den genannten Modellen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?