Unterschied Lastwiderstand, normalem Widerstand?

9 Antworten

Hallo,

ein "normaler Widerstand" ist sehr begrenzt belastbar, brennt also relativ schnell durch.

Ein Leistungswiderstand, der hier von vielen verkehrter Weise als Lastwiderstand verstanden wird, ist für hohe Belastungen konzipiert ist und somit viel höhere Spitzenströme und Temperaturen aushalten kann.

Ein Lastwiderstand ist der elektrische Widerstand mit dem das elektrische Signal belastet wird. Zum Beispiel ein Gerät, dass in die Steckdose eingesteckt ist: es hat einen eigenen Widerstand mit dem der Strom belastet, also abgeschwächt wird.

MfG

der Lastwiderstand ist belastbarer als ein normaler... Widerstände haben einen Watt wert auch die kleinen... die kleinsten fangen bei 125 Milliwatt (1/8 Watt) an.... dann gibt es noch ¼ Watt, ½ Watt, oder 1 Watt....

alles was drüber liegt gilt als Lastwiderstand, z.b. 2, 5, 10, 20, 50 oder 100 Watt Widerstände... es gibt übrigens Widerstände mit vieeel mehr leistung. z.b. als Bremswidestände für Windrkraftanlagen oder Lokomototiven...

kommen wir zu deinem Lastwiderstand, und der frage ob du ihn als grundlast für das Netzteil verwenden kannst...

nach der ohmschen formel

I = U / R

also 5 Volt geteilt durch 10 Ohm ergibt sich hier ein Strom von 0,5 Ampere... nach

P = U x I

ergibt sich somit eine Last von 2,5 Watt... der 10 Watt Widerstand kommt damit also spielend klar...

lg, Anna

Ein Gerät, welches an einer Spannungsquelle betrieben wird, hat eine bestimmte Last, die den Innenwiderstand beinhaltet und dadurch einen bestimmten Strom fließen läßt. Dieses Gerät z.B. kann man ersetzen durch einen Widerstand, der wird dann Lastwiderstand genannt, er muß aber dann so groß sein, dass er auch die Last aushalten kann und nicht verraucht.

der ist stark genug. Verbrät gerade mal 2,5W. "Der Lastwiderstand ist der elektrische Widerstand mit dem eine elektrische Energie- oder Signalquelle belastet wird." (wikipedia) den 10W würde ich als Leistungswiderstand bezeichnen

Danke

0

Mit Widerstand ist meist ein diskretes Bauteil gemeint, das man fertig kaufen kann, beispielsweise mit Farbringen drauf, die den Wert codieren. Der Begriff wird vielseitig verwendet, ist durchaus mehrdeutig. Auch eine Leitung hat einen bestimmten Widerstand in Ohm. Mit Lastwiderstand ist hingegen der Widerstand gemeint, den eine angehängte Verbraucherschaltung aufweist. Das ist der Eingangswiderstand eines Verbrauchers, den man "sieht", wenn man ihn ausmessen würde...

Was möchtest Du wissen?