Unterschied: Bürokauffrau und Industriekauffrau?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

der industriekaufmann ist vielschichtiger in der ausbildung und in verschiedenen bereichen genutzt werden, bürokaufrau ist grob gesagt eine bessere sekretärin, nimmm den industriekaufmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fruehlingsblume 29.03.2011, 16:14

denn es gibt tatsächlich einen Unterschied

wie unten beschrieben: Zitat: Bei dem Beruf Bürokaufmann kommt sogar eine Schwierigkeit mehr hinzu, hier ist auch EDV einer der Prüfungsbestandteile, was bei Industriekaufleuten in der Abschlussprüfung nicht der Fall ist.

ansonsten sind beide Berufe gleich.

der Vergleich mit einer Sekretärin ist daher totaler Quatsch :-(

0
Kleinalrik 07.02.2014, 15:16
@fruehlingsblume

Weil bei Industriekaufleuten EDV-Grundwissen vorausgesetzt wird.

EDV-Prüfungsbestandteile werden mehr und mehr rausgetrichen.

Bilanzbuchhalter werden z.B. seit zwei Jahren nicht mehr zum Thema EDV abgefragt.

0

Bullshit, das ist ein echt nerviges Thema. Guckt euch mal die Rahmenlehrpläne beider Berufe an. Fast identisch, der eine lernt da ein bißchen mehr , der andere da. Die Praxis ist hier das wichtigere Thema. Und selbst die kann identisch sein, nur das die Leute dann in verschidenen Abteilungen arbeiten, bei gleichem Lohn, wie ein Industrieunternehmen in Gelsenkirchen beweißt, da gingen sogar beide in die gleiche Kurse, nur ganz zum schluss haben die einen 2 wochen mehr in dem einen, die anderen in dem anderen Bereich Schule abgeleistet. Die Schule hat da sogut wie nichts zu bedeuten. Die Praxis zählt, wie bei allen Berufen, am meisten, und da ist nur das Unternehmen selbst für verantwortlich.

Auf deine Frage welche Job höher angesehen ist, ja, das ist der Industriekaufmann, da er meist von den größeren Unternehmen ausgebildet wird, meist gibt es dann noch den Kaufmann für Bürokommunikation, dieser durchläuft dann die gleichen bereiche wie der Industriekaufmann. Lasst euch nix erzählen, bei den Kaufmannsgehilfen sind alle gleich anzusehen, die im Büro sitzen, nur -handelskaufleute sei es Einzel- oder Groß- und Außenhandel haben etwas andere Ausbildungen, die mehr mit der Warenwirtschaft im Handel zu tun haben. Aber selbst das wir in den Kaufmannsgehilfen Ausbildungen von allen gut angeschnitten. Gruss Matthias

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Ausführungen zum Thema (vom 24.02.2011), welche den Unterschied zwischen dem Bürokaufmann und dem Industriekaufmann erklärt, waren absolut korrekt, denn die Inhalte sind weitgehend gleich. Bei meiner Umschulung zum Bürokaufmann hatten wir sogar die Bücher der Industriekaufleute verwendet, ja wir haben sogar bei Klassenarbeiten deren Klausuren geschrieben. Bei einigen Klausuren stand auch noch Industriekaufmann/Industriekauffrau oben drauf. Die Buchführung ist beim Bürokaufmann sehr umfangreich und anspruchsvoll. Bürokaufleute und Industriekaufleute sind beide sehr stark im Rechnungswesen. Kritiker sollten sich also besser informieren, anstatt den Beruf Bürokaufmann schlecht zu machen. In der Broschüre "Bürokaufmann" (erhältlich über "Beruf aktuell" beim Arbeitsamt), welche ich erwähnte, steht ganz klar geschrieben, dass der Bürokaufmann gleichberechtigt neben anderen kaufmännischen Fachkräften steht. Er steht nicht unter sondern neben anderen kaufmännischen Fachkräften. Die Tätigkeiten im Büro werden je nach Schwierigkeit entsprechend entlohnt. Bürokaufmann ist eine sehr breit angelegte Ausbildung, sodass der Bürokaufmann sich in alles einarbeiten kann. Der Bürokaufmann steht mit dem Industriekaufmann auf der selben Stufe. Das Einkommen des Bürokaufmannes liegt, laut Studienbuch des Institutes für Lernsysteme (Fernstudium), im Einkommensbereich des Groß- und Außenhandelskaufmannes. Ich verstehe die Überheblichkeit mancher Industriekaufleute nicht, sie ist seit 1991 nicht mehr berechtigt. Vielleicht haben manche Industriekaufleute nur Angst, weil sie jetzt Konkurrenz bekommen. Sie wollen es nicht wahr haben, aber es ist jetzt eben so. Gruß Sascha Lichtner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Umschulung zum Bürokaufmann gemacht und die Abschlussprüfung im Jahr 2001 bei der Industrie- und Handelskammer bestanden, dabei kam auch die Frage auf, was besser oder schlechter sei (Bürokaufmann od. Industriekaufmann). Uns wurde von den Dozenten gesagt, dass der Industriekaufmann zwar früher besser war (vor 1991),dass die Ausbildungsordnung beim Bürokaufmann aber 1991 geändert und der Beruf unter dem selben Namen weitergeführt wurde. Hierbei wurde, der Beruf Bürokaufmann aktuallisiert und angepasst. Der Bürokaufmann wurde in einigen Bereichen stark erweitert und angehoben. Das kann man auch in der Broschüre Bürokaufmann die man über Beruf aktuell bestellen kann (erhältlich im Arbeitsamt) nachlesen. Außerdem erfuhr ich von meinen Dozenten, dass seit dieser Zeit der Bürokaufmann dem Industriekaufmann ebenbürtig ist und mit ihm auf der selben Stufe steht. Bei dem Beruf Bürokaufmann kommt sogar eine Schwierigkeit mehr hinzu, hier ist auch EDV einer der Prüfungsbestandteile, was bei Industriekaufleuten in der Abschlussprüfung nicht der Fall ist. Bürokaufmann und Industriekaufmann stehen gleichwertig auf der selben Stufe. Bei uns in der Karlsruher Gegend wird deshalb nur noch auf Bürokaufmann umgeschult, weil dieser in jedem Betrieb einsetzbar ist, der Industriekaufmann aber nur in der Industrie. Außerdem sind Bürokaufleute ebenso wie Industriekaufleute stark im Rechnungswesen und man darf sie nicht mit Kaufleuten für Bürokommunikation verwechseln, welche kaum etwas über Buchführung lernen, weil ihr Schwerpunkt anders gelagert ist. Viele Industriekaufleute wissen noch nicht, dass sich beim Bürokaufmann einiges geändert hat und denken immer noch dass sie besser sind. Diese Meinung ist aber veraltet und falsch. Gruß Sascha Lichtner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kleinalrik 07.02.2014, 15:21

...der Industriekaufmann aber nur in der Industrie.

Eben nicht. Richtig ist, der Industriekaufmann darüberhinaus AUCH in der Industrie / im produzierenden Gewerbe, da er dieses Wissen noch zusätzlich vermittelt bekommt.

...man darf sie nicht mit Kaufleuten für Bürokommunikation verwechseln.

Richtig, dieser Fehler ist mir unterlaufen. Diese hießen früher Bürokaufleute.

Nichtsdestotrotz, in der Qualifizierung stehen Bürokaufleute den Industrie- und den Groß-/Außenhandelskaufleuten hinten an. Die Darstellung deines Dozenten kann ich nicht nachvollziehen.

0
Satuel 26.06.2015, 03:03
@Kleinalrik

Meine Ausführungen zum Thema (vom 24.02.2011), welche den Unterschied zwischen dem Bürokaufmann und dem Industriekaufmann erklärt, waren absolut korrekt, denn die Inhalte sind weitgehend gleich. Bei meiner Umschulung zum Bürokaufmann hatten wir sogar die Bücher der Industriekaufleute verwendet, ja wir haben sogar bei Klassenarbeiten deren Klausuren geschrieben. Bei einigen Klausuren stand auch noch Industriekaufmann/Industriekauffrau oben drauf. Die Buchführung ist beim Bürokaufmann sehr umfangreich und anspruchsvoll. Bürokaufleute und Industriekaufleute sind beide sehr stark im Rechnungswesen. Kritiker sollten sich also besser informieren, anstatt den Beruf Bürokaufmann schlecht zu machen. In der Broschüre "Bürokaufmann" (erhältlich über "Beruf aktuell" beim Arbeitsamt), welche ich erwähnte, steht ganz klar geschrieben, dass der Bürokaufmann gleichberechtigt neben anderen kaufmännischen Fachkräften steht. Er steht nicht unter sondern neben anderen kaufmännischen Fachkräften. Die Tätigkeiten im Büro werden je nach Schwierigkeit entsprechend entlohnt. Bürokaufmann ist eine sehr breit angelegte Ausbildung, sodass der Bürokaufmann sich in alles einarbeiten kann. Der Bürokaufmann steht mit dem Industriekaufmann auf der selben Stufe. Das Einkommen des Bürokaufmannes liegt, laut Studienbuch des Institutes für Lernsysteme (Fernstudium), im Einkommensbereich des Groß- und Außenhandelskaufmannes. Ich verstehe die Überheblichkeit mancher Industriekaufleute nicht, sie ist seit 1991 nicht mehr berechtigt. Vielleicht haben manche Industriekaufleute nur Angst, weil sie jetzt Konkurrenz bekommen. Sie wollen es nicht wahr haben, aber es ist jetzt eben so. Gruß Sascha Lichtner

0

Bürokaufleute lernen "nur" das Basiswissen zur Buchhaltung u Organisation. Sie haben weit weniger Kompetenzen/Verantwortung (führen lediglich vorgegebene Anweisungen um, wie z. B. Abtippen div. Geschäftsbriefe ab, tätigen Überweisungen (in größeren Unternehmen, wie in der Industrie üblich, geschieht dies automatisch und nicht manuell) und verdienen, vor allem im Verlauf der Karriere, viel weniger. Aufstiegschancen sind für Bürokaufleute eher gering, es sei denn, die werden Chefsekretärin o. ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied ist, daß Industriekaufleute in einem Industriebetrieb ausgebildet wird, und besser bezahlt wird. Bürokauffrau kannst du auch in einem Großhandel oder in einem Bücherladen lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die erste Antwort ist ja wohl totaler Quatsch!!!!

wie in der zweiten Antwort beschrieben, sind beide Berufsausbildungen fast gleich.

bei der Bürokauffrau kommt noch die PC-Ausbildung dazu.

 

wer dir erzählt, dass die Industriekauffrau höher angesehen wird, hat sich nicht richtig informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kleinalrik 07.02.2014, 15:17

Ich hab da so eine dumpfe Ahnung, WER hier nicht richtig informiert ist.

0
Coolada777 16.07.2014, 16:21
@Kleinalrik

Quatsch? Ich glaube, Bürokaufleute sind oft einfach neidisch. Warum? Industriekaufleute haben eine schwierigere Ausbildung absolviert u tragen mehr Verantwortung. Das ist nunmal so. Bürokaufleute lernen "nur" das Basiswissen zur Buchhaltung u Organisation. Sie haben weit weniger Kompetenzen/Verantwortung (führen lediglich vorgegebene Anweisungen um, wie z. B. Abtippen div. Geschäftsbriefe ab, tätigen Überweisungen (in größeren Unternehmen, wie in der Industrie üblich, geschieht dies automatisch und nicht manuell) und verdienen, vor allem im Verlauf der Karriere, viel weniger. Aufstiegschancen sind für Bürokaufleute eher gering, es sei denn, die werden Chefsekretärin o. ä.

0

Was möchtest Du wissen?