Unterschied: Bürokauffrau und Industriekauffrau?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der industriekaufmann ist vielschichtiger in der ausbildung und in verschiedenen bereichen genutzt werden, bürokaufrau ist grob gesagt eine bessere sekretärin, nimmm den industriekaufmann

denn es gibt tatsächlich einen Unterschied

wie unten beschrieben: Zitat: Bei dem Beruf Bürokaufmann kommt sogar eine Schwierigkeit mehr hinzu, hier ist auch EDV einer der Prüfungsbestandteile, was bei Industriekaufleuten in der Abschlussprüfung nicht der Fall ist.

ansonsten sind beide Berufe gleich.

der Vergleich mit einer Sekretärin ist daher totaler Quatsch :-(

0
@fruehlingsblume

Weil bei Industriekaufleuten EDV-Grundwissen vorausgesetzt wird.

EDV-Prüfungsbestandteile werden mehr und mehr rausgetrichen.

Bilanzbuchhalter werden z.B. seit zwei Jahren nicht mehr zum Thema EDV abgefragt.

0

Bürokaufleute lernen "nur" das Basiswissen zur Buchhaltung u Organisation. Sie haben weit weniger Kompetenzen/Verantwortung (führen lediglich vorgegebene Anweisungen um, wie z. B. Abtippen div. Geschäftsbriefe ab, tätigen Überweisungen (in größeren Unternehmen, wie in der Industrie üblich, geschieht dies automatisch und nicht manuell) und verdienen, vor allem im Verlauf der Karriere, viel weniger. Aufstiegschancen sind für Bürokaufleute eher gering, es sei denn, die werden Chefsekretärin o. ä.

Bullshit, das ist ein echt nerviges Thema. Guckt euch mal die Rahmenlehrpläne beider Berufe an. Fast identisch, der eine lernt da ein bißchen mehr , der andere da. Die Praxis ist hier das wichtigere Thema. Und selbst die kann identisch sein, nur das die Leute dann in verschidenen Abteilungen arbeiten, bei gleichem Lohn, wie ein Industrieunternehmen in Gelsenkirchen beweißt, da gingen sogar beide in die gleiche Kurse, nur ganz zum schluss haben die einen 2 wochen mehr in dem einen, die anderen in dem anderen Bereich Schule abgeleistet. Die Schule hat da sogut wie nichts zu bedeuten. Die Praxis zählt, wie bei allen Berufen, am meisten, und da ist nur das Unternehmen selbst für verantwortlich.

Auf deine Frage welche Job höher angesehen ist, ja, das ist der Industriekaufmann, da er meist von den größeren Unternehmen ausgebildet wird, meist gibt es dann noch den Kaufmann für Bürokommunikation, dieser durchläuft dann die gleichen bereiche wie der Industriekaufmann. Lasst euch nix erzählen, bei den Kaufmannsgehilfen sind alle gleich anzusehen, die im Büro sitzen, nur -handelskaufleute sei es Einzel- oder Groß- und Außenhandel haben etwas andere Ausbildungen, die mehr mit der Warenwirtschaft im Handel zu tun haben. Aber selbst das wir in den Kaufmannsgehilfen Ausbildungen von allen gut angeschnitten. Gruss Matthias

Was möchtest Du wissen?