Unterschied Behinderter Invalid

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo. Stimmt nicht. Ein Behindeter kann von geburt oder durch Unfall, Schlaganfall behindert werden. Sie gehen meist in Behindertenstätten arbeiten jeh nach Behinderung. Es gibt auch Rolllstuhlfahrer die geistig völlig normal sind und normal arbeiten und eine Ausbildung oder Studium absolviert haben. Es gibt so viele Blinde, taube Menschen die Anwalt und anderes sind. Invalide heißt, dass man körperlich oder psychisch nicht mehr in der Lage ist arbeiten zu gehen. Dafür kann man sich als gesunder versichern lassen. Und das ist der Unterschied. Behinderte -die meisten können normal leben und arbeiten Invalide eben nicht mehr. Sie haben meist auch Pflegestufen und müssen versorgt werden, aber auch nicht alle. Es geht hier nur um die Arbeit.Invalide sind dann eben Frührentner und werden auch nie wieder arbeiten können. Tammy

@ SeeNid,

Der Invalide ist genauso wie der Krüppel eine veraltete Bezeichung für der Behinderte. Man hatte es durch der Behinderte ersetzt, weil beide Worte in der Vergangenheit umgangssprachlich gerne auch für abwertende Bemerkungen benutzt wurden. Heute wird mit dem Wort behindert ähnlich umgegangen. Deshalb wurde im Amtsdeutschder Behinderte durch Mensch mit Behinderung und behindertengerecht durch barrierefrei ersetzt.

Der Rollitrekker

Ein Behinderter ist meistens von der Geburt an, an einer psychischen oder physischen Krankheit erkrankt. Ein Invalid eher während des Lebens und leidet erst nach der Geburt an einer meistens physischen Krankheit.

Rollitrekking 20.10.2012, 18:54

@ Tamara25 und leewarrior, wo nur habt iht diese Theorien her??? Da stehen einem ja die Haare zu Berge!!! Diese Verallgemeinerungen sind eine Beleidigung für jeden, der eine Behinderung oder eine chronische Krankheit hat. :((

Menschen arbeiten nicht in Behindertenwerkstätten weil sie Geburtsbehindert sind, sondern weil sie wegen geistiger und/oder psychischer Probleme diese schützende Umgebung brauchen. Menschen mit erworbenden Behinderungen gibt es in diesen schützenden Werkstätten auch. Nicht jeder der von Geburt an eine Behinderung hat, muß beaufsichtigt werden oder ist psychisch krank oder geistig behindert. Die allermeisten Menschen mit Behinderung sind ganz normale Menschen und möchten auch so angesehen und behandelt werden.

0
leewarrior 20.10.2012, 20:36
@Rollitrekking

nö, das habe ich auch nicht gesagt...klar sind das ganz normale Menschen...siehe oben...

0

Ein Behinderter ist durch einen Unfall beeinträchtigt oder einfach so geboren, während ein Invalider eine schwere Kriegsverletzung hat.

Was möchtest Du wissen?