Unnötigen Konsum stoppen- wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuch doch mal, "neue" Sachen zu ertauschen - Kleiderkreisel und Co. lassen grüßen. Verkaufe für jede Neuanschaffung ein Teil auf dem Flohmarkt - das wird dann wenigstens weiter benutzt und verstopft nicht deinen Kleiderschrank! Und hol nicht alles aus dem Laden - das hat dann 3 Monate lang sowieso jeder! Kaufe Second Hand - das ist preiswerter, sondern du hast auch die Chance auf echte Einzelstücke. Außerdem werden keine neuen Rohstoffe verschwendet!

Funktioniert übrigens auch bei anderen Dingen: Bücher, Taschen, Spiele, Musik, sogar Möbel oder Fahrräder kann man tauschen!

Lass die EC-Karte zuhause und nimm nur so viel Geld mit, wie du auch ausgeben willst! Das Gute am plötzlichen Kaufwunsch ist, dass er mit wachsender Entfernung zum Schaufenster deutlich abnimmt...

Stecke jede Woche einen bestimmten Betrag in die Sparbüchse und gönn dir ab und an was Besonderes: ein Essen im Restaurant, einen Ausflug, ein Konzert... Oder setz dir gleich ein "großes" Ziel: einen Urlaub, ein eigenes Auto usw.

Und sei nicht zu hart mit dir: hin und wieder ein neues Kleidungsstück ist schon in Ordnung!

Kommentar von WhoNose
20.11.2015, 21:45

Das mit der Sparbüchse ist eine gute Idee, die ich völlig außer Acht gelassen habe! Danke allgemein für die vielen Tipps ^^

0

finde die denkweise irgendwie merkwürdig... natürlich muss man nicht jedem trend hinterherrennen und allen möglichen kram einkaufen, aber wenn man sich ab und zu ein kleidungsstück o.ä. gönnt, obwohl man es im prinzip nicht braucht, dann ist doch nichts dabei und man schadet auch keinem damit.

ich meine, eigentlich musst du als lebender organismus nur sauerstoff und nahrung zu dir aufnehmen, und kohlenstoffdioxid und extremente ausscheiden. alles andere ist optional und kann als "unnötig" betrachtet werden. wieso sollte man nach so einem minimalistischen prinzip leben? 

aber wenn du wirklich nach dem ich-mache-nur-das-nötige-prinzip leben willst dann sollte doch dein wunsch nach dieser lebensweise doch eigentlich größer sein, als dein wunsch irgendetwas zu kaufen. kauf halt nichts, was in deinen augen unnötig ist. wenn man etwas als unnötig empfindet will man es eigentlich auch nicht kaufen, oder? was soll es da für tipps geben?

Was möchtest Du wissen?