Uni Würzburg, Uni Bayreuth oder Uni Bamberg?

3 Antworten

Der Ruf ist ein bisschen vom Fach abhängig. Bayreuth zum Beispiel hat einen Afrikaschwerpunkt, der sehr hoch angesehen ist sowie einige andere Studiengänge, die ebenfalls einen sehr guten Ruf genießen.

Insgesamt sind alle drei Unis nicht schlecht.

Bayreuth ist die kleinste Stadt unter den genannten und bietet daher an außeruniversitären Aktivitäten sicherlich am wenigsten. Andererseits ist die Campus-Uni sehr schön, das gibt's weder in Bamberg noch in Würzburg, wo die einzelnen Fakultäten über die Stadt verteilt sind.

Wohnungstechnisch denke ich auch, dass es in Bayreuth am günstigsten ist. Würzburg und Bamberg sind deutlich größer mit mehr Studenten.

Ich würde mir an deiner Stelle einfach mal alle drei Unis anschauen. Wenn du schon weißt, welches Fach du studieren willst, kannst du dir ja auch schonmal die entsprechende Fakultät anschauen, die Bibliothek und so weiter.

die Uni Bayreuth hat einen ziemlich guten Ruf und man hat hier viele Möglichkeiten zum studieren. Jährlich kommen hier sehr viele zum studieren, deswegen ist hier viel los, da viele Studenten sich hier befinden. Aber wenn es um Mietwohnungen geht, gibt es hier einein Problem (teuer und wenig zum Auswahl), deswegen hat die Stadt für UniAparts sehr viel Geld investiert hier, die auch ganz okay sind. Bayreuth kann man jetzt nicht mit Würzburg vergleichen, da Würzburg eine Großstadt ist, aber Bayreuth ist sehr nah an Nürnberg, wo man auch oft hin kann, wenn man Langeweile oderso hat.  

Das sind alles mittlere Universitäten, die allgemein keinen schlechten Ruf haben. Ich persönlich würde nach Bamberg gehen (der Stadt wegen). Da aber eine Hochschule nicht in jedem Studienangebot gleich gut sein kann, ist es schon wichtig, was du wo studierst. Zur weiteren Abklärung empfehle ich, die jeweilige Zentrale Studienberatung sowie die Fachschaft (Studierendenvertretung des jeweiligen Studiengangs) zu fragen. 

Was möchtest Du wissen?