Unfall wird meine probezeit verlängert?

 - (Recht, Auto, Auto und Motorrad)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Verursachen eines Unfalls kann mit 35 Euro Bussgeld bestraft werden. Auf deine Probezeit hat dies keine Auswirkungen. Die Versicherung wird den Schaden regeln und dir die Möglichkeit bieten den Schaden zurückzukaufen. Wenn du auf das Angebot verzichtest wirst deine Schadensfreiheitsklasse zurückgestuft. Bei 500 Euro Schaden sollte ein Rückkauf auf jeden Fall in Betracht gezogen werden, dass du nicht am Ende drauf zahlst.

Nein, kann mir nicht vorstellen, dass es da zu Problemen kommt. So kleinere Unfälle passieren so gut wie jedem mal, mab kann eben nicht alle Risiken ausschließen im Straßenverkehr. Dafür ist die Versicherung ja da, um eventuelle Schäden zu zahlen. Allerdings musste ich bei einem ähnlichen kleinen Auffahrtsunfall mal 30€ für eine Ordnungswidrigkeit zahlen - wurde mir dann aber auch vor Ort von der Polizei so gesagt und war auch nicht weiter dramatisch. An der Probezeit hat das nix geändert.

Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort

0

was dir vorgeworfen werden kann, du warst bei der Wetterlage noch zu schnell. stinknormaler Unfall. hat mit deiner Probezeit nix zu schaffen, das regelt deine Versicherung

Danke für die schnelle Antwort, Es wurde jedenfalls nichts über die Geschwindigkeit erwähnt nur das ich gerutscht bin wegen dem kopfsteinpflaster

0

Nein, deine Probezeit wird nicht verlängert, es ist ein Bagatellschaden den deine Versicherung regelt. Allerdings wirst du evtl. in deiner Versicherungsklasse nächstes Jahr hochgestuft.

Was möchtest Du wissen?