unfall mit starkstrom - überlebenschance?

6 Antworten

du solltest schon mal die begriffe unterscheiden,es gibt keinen starkstromzaun und 110 000volt hat minimum 15m bodenabstand aus der praxis.ich kenn einen fall,ein jugendlicher 17 hat besoffen den zaun eine umspannwerkes überklettert und an der verteilung 110kv hoch.der flog nach überschlag nach unten und starb nach 6 wochen an den innerlichen verkochungen als auswirkung der durchströmung an nierenversagen

Also, ich kenne ja dieses Video nicht. Aber wenn nicht die Personen, sondern das Gerüst die Verbindung von Hochspannungsleitung zur Erde hergestellt hat, dann fließt der Strom hauptsächlich durch das Gerüst. Die darauf stehenden Personen funktionieren dann als "Nebenstromstrecke". Wieviel Spannung an den Personen ansteht, hängt von der genauen Position am Gerüst und vom Schuhwerk ab.

Gruß Ralph

Das kann keiner Überleben wen man nicht äußerlich brennt verbrennt man innerlich nicht durch Flammen sondern an den Vergiftungen im Körper die lassen Dich auch nach Tagen sterben und zwar ganz Elendlich das bekommst Du schon gar nicht mit da Du im Koma liegst
und es aus dir herausläuft

Was möchtest Du wissen?