Umluft oder Ober/Unterhitze?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

War der Ofen auch vorgeheizt, ehe du den Teig reingestellt hast? Und hast du den Stäbchentest gemacht? Die angegebenen Zeiten sind nur Richtzeiten. Es spricht nichts dagegen, die Zeiten zu verkürzen oder zu verlängern, wenn es schon gut ist oder noch etwas braucht.

Ich habe nur Ober-und Unterhitze, aber bisher ist alles so geworden, wie ich es wollte.

Ja habe ich alles gemacht. Ich backe schon jahrelang eigentlich immer nur mit ober/unterhitze und ist bis jetzt auch immer etwas geworden darum verstehe ich es nicht nur kommt mir komisch vor dass 200° statt den meistens 180° angegeben sind

0
@blumee18

Dann suche dir doch ein anderes Rezept, was genauere Angaben macht. Oder kaufe dir eine Backmischung, die ist eigentlich immer sehr genau in ihren Angaben.

0
@user89467

Ich will genau diesen Kuchen backen weil er an sich megalecker ist

Kann ich statt 200° 180° verwenden?

0
@blumee18

Probiere es aus. Ich backe solche Kuchen nicht, weil sie mir zu fett und zu süß sind.

0

Hallo, versuche mal den Kuchen 40 Minuten lang bei 175 Grad Umluft zu backen. Dann müsste er durch und trotzdem saftig werden. Gutes Gelingen!

Wenn der Teig nach der Backzeit innen noch flüssig, aussen aber zu dunkel wird ist die Temperatur etwas zu hoch. Zusätzlich kannst du ihn mit Alufolie abdecken, damit er oben nicht verbrennt.

Mach ich backe eigentlich nur mit umluft.. wenn du Ober Unterhölzer machst, Deck den Kuchen oben am schluß mit alufolie ab. Das hilft auch

Was möchtest Du wissen?