Übung Langsam und wenig Gewicht oder Schnell und viel Gewicht?

4 Antworten

Wenn Du auf Dauer gesund bleiben willst:

Kontrolliert und saubere Technik!

Betont langsame Ausführungen kannst Du als Option auch machen, diese Art Übung ist besonders fordernd, selbst wenn Du weniger Belastung wählst.

Maßgeblich dür die Hypertrophie ist die TUT (also die Zeit, die der Muskel unter aktiver Kontraktion ist).

Wer hier explosiv trainiert, verschwendet seine Zeit und betreibt sein Training verletzungsrisikoreich.

Günter

Beim Bankdrücken: Kontrolliert runter, 1-2 Sekunden halten und dann so explosiv wie möglich nach oben.
Kniebeuge genauso
Kreuzheben: kontrolliert anheben und immer explosiver werden, denn sonst wird der Rücken zu stark belastet.

also - langsame und genaue ausführungen sind das gesündeste und effektivste mittel um muskel auf zu bauen ! Beim bankdrücken zum beispiel ganz langsam runter und normal rauf mit dem ding :) Ist sehr unterschiedlich je nach übung welche taktung du nehmen solltest beim drücken zb 8 sekunden runter 2 sekunden rauf und letzte wiederholung bis zum muskel versagen das gewicht oben halten dann hast du die übung perfekt ausgeführt ... Am besten frage einen trainer im studio vor ort , Alles gute !

Seilzug im Gym, kann man den Unterschied ausrechnen?

In meinem Gym gibt es 2 Möglichkeiten ...

Seil dass nur um eine Rolle gewickelt ist das heißt man zieht das korrekte Gewicht hoch und eins der auf 2 Rollen entlang geht

Nun wenn ich auf den 2er 60kg Bizeps trainieren kann wie viel kg hebe ich denn wirklich ?

...zur Frage

Wie am besten für Muskelaufbau trainiern?

Maximum Gewicht dafür wenig Übungen oder weniger Gewicht dafür mehr Übungen?

...zur Frage

Krafttraining behindert das Wachstum richtig?

Stimmt das ? Oder ist es nur bei bestimmten Übungen wie z.B Kreuzheben , bankdrücken , wenn man zu viel Gewicht kommt & die falsche Ausführung hat ? Würde bei gerätetraining so ein Problem auf treten mit den Längenwachstum , wenn ich nicht so viel Gewicht nehme & auf die Ausführung achte ?  

...zur Frage

Trainiere ich schon hart genug?

Hey Ich trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten im Gym und sehe noch keine richtigen Erfolge wenn ich ehrlich bin. Ich trainiere meistens im Wiederholungsbereich von 8-12 bzw. einer TuT von etwa 45 sec, außer bei Übungen wie Squats und Bankdrücken, wo ich nur 8 Wdh machen. Nach diesen Wdh schaffe ich es auch nicht mehr, dass Gewicht mit denen ich die Wdh gemacht habe, zu bewegen. Meine Frage ist jetzt: Sollte ich nach den 8-12 bzw. nach den 8 Wdh DAS GEWICHT SENKEN und nochmal ein paar Wiederholungen machen, oder eher nicht, um einen optimalen Reiz zu setzten?!

MfG. Lennart

...zur Frage

Spüre nichts beim Bankdrücken

Hey, ich spüre beim Bankdrücken mit der Langhantel nichts in der Brust, sondern nur in der vorderen Schulter. Im gym sagen die ich habe keine gute technik, nur das ich wackelig bin. Bei der übung konnte ich mein gewicht auch kaum steigern, beim bankdrücken drücke ich nur 35kg xD und z.b. bei den kniebeugen bin ich bei 55kg, ich steigere mein gewicht jede woche um 2,5kg bei den grundübungen, nur beim bankdrücken fällt es mir schwer. Bei den Grundübungen mache ich meistens 4 sätze mit 8 wiederholungen

...zur Frage

kurzhanteldrücken bzw bankdrücken

was ist effektiver kurzhantel drücken oder langhantel drücken? Ist 30kg langhanteldrücken mit 13jahren und einem Gewicht von 52kg viel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?