Übersetzungsverhältniss der Antriebskette verändern

4 Antworten

du kannst das vordere kettenritzel durch ein größeres ersetzen. damit erhöhst du die beschleunigung, büßt aber endgeschwindigkeit ein. diese ritzel gibt es normalerweise im fachhandel / bei deinem motorradhändler zu kaufen / bestellen.

erkundige dich bei ihm auch gleich was das ganze für einen einfluss auf die betriebserlaubnis des fahrzeugs hat. eine polizeikontroll oder gar ein unfall mit erlöschener betriebserlaubnis kann richtig teuer werden inkl. sanktionen für einen führerschein auf probe...

wechseln kannst du das ebenfalls selber, mit ein wenig geschick und techn. verständnis.

du kannst das vordere kettenritzel durch ein größeres ersetzen. damit erhöhst du die Beschleunigung

Falsch! Damit wird die Endgeschw. erhöht. die Beschleunigung wird schlechter.

0

Mit einem "Programm" geht das nicht, das ist eine rein mechanische Sache. Wenn du die Übersetzung so ändern willst, dass du eine bessere Beschleunigung bekommst, wird dadurch die Endgeschwindigkeit verkleinert. Dazu brauchst du entweder ein hinteres Kettenrad, das ein paar Zähne mehr hat, oder ein vorderes Antriebsritzel mit weniger Zähnen.

Ich habe das mal für die Honda Cbr 125e versucht. Resultat: Ich gehe beim nächsten mal auf jeden Fall in eine Fachwerkstatt. Sicher ist sicher!

hallo,

wenn du das Übersetzungsverhältnis vom Kettenrad zum Antriebsritzel so veränderst das du eine bessere Beschleunigung erzielst ( ritzel kleiner/ Kettenrad größer) dreht der Motor im höchsten Gang ständig in den Begrenzer das macht keinen Spass und die Endgeschwindigkeit nimmt deutlich ab.

So ein Viertaktmotörchen hat halt mal wenig Leistung da hilft nur mehr Hubraum und das kostet mächtig Geld. Wenn du ne 125 ger mit Leistung willst kauf dir nen 2 Takter die gehen wie Hulle!

Was ich mich frage du lernst nen KFZ Beruf ? scheinst aber nicht viel Grundinteresse an der ganzen Materie zu haben bist du sicher das es "dein" Beruf ist ??

Was möchtest Du wissen?