Über "Line-In-Eingang" bei Soundkarte kommt rauschen

2 Antworten

Deine Soundkarte schafft das Sampling nicht. Ist wohl auf dem einen Kanal übersteuert. Versuch mal den Line-In Eignag am PC etwas runterzuregeln und das Klavier lauter zu machen. Manchmal muss man zwischen der ersten verstärkung (Piano) und der zweiten (im PC) etwas herumspielen bis man das Optimum gefunden hat. Vertausch auch mal probehalber links und Rechts. Vielleicht stimmt auch die Schirmung im Kabel nicht, oder du hast irgentwo ein Störsignal drauf.

Klar dass das rauscht! Klavier hat den viel geringeren Ohmschen Widerstand als der PC. Das wird immer rauschen. Zumal das Signal am Klavier unsymetrisch und das am PC symetrisch ist. Ds musst du entweder ein Interface nehmen, oder ein "DI-Box", die dein Signal symetriert und da den Widerstand deines PC´s anpasst.

Und warum rauscht es dann wenn ich direkt spiele und über die boxen des computers den sound laufen lasse nichts ?

Was verstehst du unter "ein interface nehmen" und wie kann ich da irgendwas symetrieren und den widerstand anpassen.. genauer bitte

0
@myowngun

da fließt das Siganl nur durch den PC, dann zu den Boxen. Wenn du es recordest(aufnimmst), dann wird das Signal digitalisiert, was in ganz anderen Bitraten abfolgt, wie das Signal, dass aus´m Klavier kommt.

0

Falls dir die Aufnahmen wichtig sind, und du hohen Wert auf Qualität legst, dann schau mal in dieses Forum rein: www.musiker-board.de Hier kannst du dann ausführlich und in ruhe über alles plaudern.

0

Was möchtest Du wissen?