Über Artgrenzen hinweg möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist evtl. kontextabhängig aber bedeutet allgemein, dass irgendetwas auch für mehrere, oder zwischen mehreren Arten funktioniert. Wie gesagt, Kontext wäre gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Erzeugen lebensfähiger oder fertiler Nachkommen ist in den meisten Fällen nur innerhalb einer Art oder bei enger Verwandschaft der Arten möglich, d.h. wenn ein Gentransfer zwischen nicht verwandten Arten stattfindet können die Nachkommen oft nicht überleben oder sich Fortpflanzen.

Beispiel Kartoffel, dort gibt es z.B. Resistenzgene gegen die Kraut- und Knollenfäule in einer "wilden" Art, möchte man nun diese Gene über natürliche Kreuzung der Wildart mit unserer Kulturart übertragen, so funktioniert das nicht, da die aus der Kreuzung resultierenden Nachkommen nicht lebensfähig sind. Überträgt man nun gentechnsich nur dieses einzelne Gen, so gibt es dabei keine Probleme.

Ein weiterer Punkt, welcher in den meisten Fällen mit dieser Bezeichnung gemeint ist, ist das Enbringen von Genen aus völlig fremden Organismen, also z.B. die Übertragung von bakteriellen Genen in Pflanzen, das kommt natürlicherweise, so gut wie gar nicht vor (bisher ist da nur ein Beispiel bekannt), wird also im Wesentlichen erst durch Gentechnik möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an worauf du es beziehst:

Über Artgrenzen hinweg bei:

Pflanzen: Siehe Heterosiseffekt oder Hybridzüchtung

Tieren: Züchtung von Hybriden wie dem Liger, Maultier usw. also Hybride die selbst nicht fortpflanzungsfähig sind

Bakterien: Bildung eine Pilus für den Austausch von Erbgut in Form von Plasmiden selbst über Artgrenzen hinweg

Leider weis ich nicht was du genau wissen willst, vielleicht reicht Dir das hier aber auch für etwas recherche auf Wikipedia (Die Schlagwörter habe ich fett markiert, einfach in die Suche eingeben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?